Jump to content

tarzanjoe

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    43
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

14 Neutral

Über tarzanjoe

  • Rang
    E-Mail Adresse nicht bestätigt

Profile Information

  • Geschlecht männlich
  • Netz Base / E-Plus
  • Bundesland Bayern
  • Betriebssystem Windows 7

Mein Handy

  • Hersteller Samsung
  • Haupt-Handy S8500
  1. HTC One Wieder verkauft

    Ganz schön harter Tobak, den Du schreibst.... Von in den Dreck ziehen kann keine Rede sein. Zudem ist das hier ein offenes Forum für Alle. Und dazu gehört auch, dass man seine Meinung äußern darf und kann. Und wenn der Uli Android einfach nicht gut findet, dann ist das so. Kein Grund das soo persönlich zu nehmen und sich an seiner "Android-Ehre" gepackt zu fühlen... Hättets du mal deinen Mitgliedsnamen als Motto beim schreiben benutzt........
  2. Xperia L - Akku Problem

    Hat das Xperia L auch den Stamina Modus und hast du darin zufällig Whatsapp freigegeben? Seit dem letzten Whatsapp-Update zieht die App extrem viel Strom, weil der ständig das Wlan anschmeisst. Grüße, Johann
  3. HTC One - Welches Display habt ihr?

    Hallo Brain, flashen ist für mich zwar kein Thema, aber wegen der Garantiebedingungen keine Option. Bin ehrlich gesagt kein Fan von CustonRoms und auch keiner von VanillaUI. Ehrlich gesagt finde ich Stock Roms sogar sehr gut, wenn sie entsprechen gestaltet sind (siehe Sony oder LG). Klar ist da immer etwas Bloatware drauf, aber dafür bekommt man eine vernünftige Kamerasoftware und andere Nettigkeiten (BraviaEngine oder BoomSound beim One) Möchte einfach nur ein Handy, das ab Werk funktioniert. Das Leben ist zu kurz um sich ständig mit Handys zu beschäftigen (es sei denn man verdient sein Geld damit...) Seit dem ich das HTC gewandelt habe nutze ich vorubergehend das alte Sony Xperia Mini meiner Frau. Ist zwar nicht so schnell wir das One und auch zu klein, aber Telefonieren klappt bestens! Es soll auch HTC One geben, die telefonieren können. Mein Cousin hat so eins. Zumindest sagt er, dass er keine Probleme hat. Ich habs selber noch nicht ausprobiert. Aber wie gesagt, das Zitat des Technikers sagt eigentlich alles... P.S.: Sorry für Offtopic. Geht ja eigentlich ums Display! Grüße, tarzanjoe
  4. HTC One Wieder verkauft

    Hallo Uli, kann deine Enscheidung nachvollziehen. Ich habe auch erst versucht mich gegen iOS und Android wegen des Datensammelns zu wehren und hatte mir ein Samsung Wave geholt. Was Datenschutz angeht immer noch eines der besten OS. Man konnte alles, aber auch alles individuell einstellen und die Kommunikation untersagen. Man konnte auch für ALLE Daten den Speicherort festlegen. Nicht nur für vereinzelte Apps, oder wie mittlerweile nur für Musik, Videos, Bilder, etc. Leider hat Samsung das OS total verhunzt und was die Kundenbetreuung angeht so ziemlich alles falsch gemacht. Hat dazu geführt, dass ich nie wieder ein Samsung-Gerät kaufen werde und ich mich dann dem kleineren Übel hingegeben habe und ein Android-Smartphone geholt habe. Anfangs war ich auch erschrocken, wieviele Rechte die Apps haben wollen. Das ergeht den meisten so, die von einem anderen OS auf Android wechseln. Letztendlich muss man das ganze aus einem anderen Blickwinkel betrachten: Android ist wenigstens so fair und teilt dir mit, was Apps von irgendwelchen Anbietern mit deinem Handy veranstalten können. Oft sind die Berechtigungen bei genauerem Überlegen für viele Apps einfach nur nötig um die Grundaufgaben erledigen zu können (z.B. Zugriff auf Kontakte bei Whatsapp). Aber warum z.B. AngryBirds meine Kontakte haben wil habe ich immer noch nicht verstanden. Bei Android wird man wenigstens davor gewarnt und kann sekber entscheiden ob man das zulassen will oder nicht. Man kann auch versuchen den Apps einzelne Rechte zu entziehen, was aber auch in einer Fehlfunktion der App enden kann. ABER man ist nicht, wie bei Apple einfach so dem App-Programmierer ausgeliefert. Da wird kein Wort über Hintergrundaktionen von Apps verloren, die Apps machen es aber trotzdem! Von daher sehe ich die Aufzählung der benötigten Rechte mittlerweile als positiv und finde es fair mit die Entscheidung zu überlassen. Grüße, Johann
  5. Aktionsgutschein lässt sich im Play Store nicht einlösen

    Wie lange hat bei euch die Zusendung des Gutscheines gedauert? Habe das vor ~4 Wochen gemacht, aber immer noch keine Antwort. Kann es sein, dass man keine deutsche eMail-Adresse angeben sollte, weil die daran erkennen, dass man nicht aus USA ist? Grüße, tarzanjoe?
  6. eigner SMS Ton geht nicht

    Etwas OT, aber passt am besten hier rein (Anscheinend gibt es im HTC One Forum keinen Thread zum Bug-Report): Hat es schon mal jemand geschafft die Töne für SMS abzustellen? Man kann im betreffenden Menü auf Lautlos stellen. Das übernimmt das Handy auch, jedoch spielt der trotzdem bei jeder SMS den Ton zuletzt gewählten Ton ab. Und da man seit ICS noch nicht mal mehr die Lautstärke für Benachrichtigungen getrennt einstellen kann, nervt das ganz schön. Aber ist mir auch nicht mehr wirklich wichtig, da ich mein One wegen der schlechten Sprachqualität gewandelt habe. Dient also eher als Info für Andere, die das selbe Problem haben. Grüße, Johann
  7. Schlechte Sprachqualität / Gesprächsabbrüche

    Übrigens... das iPhone ist leider auch nicht schlechter. Insbesondere in Kombination mit dem D2-Netz kenne ich viele die Probleme mit der Sprachqualität und totalen Gesprächsabbrüchen haben. Einem Kumpel sagte der Service im AppleStore: "Kann ja gar nicht. Sie haben ja auch nicht das neueste Update drauf..." Nach dem Motto selber Schuld. Darauf hin er: "Ach so, ich vergas. Vor dem Update war ja telefonieren mit dem iPhone noch gar nicht vorgesehen..." Ende vom Lied. Er hats verkauft und benutzt sein iPhone 3GS...
  8. Schlechte Sprachqualität / Gesprächsabbrüche

    Hatte nun bereits das dritte HTC One... ...und hab auch dieses zurück geschickt und gewandelt. Das erste ist wegen Wlan-Problemen zurückgegangen, aber die anderen beiden wegen der schlechten Sprachqualität. Hatte genau wie beschrieben diese kleinen Aussetzer odr auch oft ein leicht übersteuerndes Geräusch. Zusammen mit deutlichem Rauschen (das nach dem Update auf 4.2.2 etwas niedriger wurde, aber deutlich vorhanden). Das war aber auch nicht bei jedem Telefonat so. Hatte von super Sprachqualität wie bei Festnetztelefonie bis hin zu totaler Unverständlichkeit die gesamte Palette. Allerdings hatte ich nie die totale Aussetzer, bei denen ich gar nichts mehr gehört habe. In einem Telefonat mit dem Servie / Technik meines Mobilfunkanbieters sagte der mir, dass das Thema mittlerweile bekannt sei und das HTC One leider nicht wirklich gut zum Telefonieren geeignet sei. Manche haben Glück oder es fällt ihnen nicht auf, aber insbesondere Vieltelefonierer (wie ich) beschweren sich. Meine Frau hat das Xperia Z. Das läuft super flüssig und telefoniert in einer super Qualität. Hatte bis vor einem Jahr auch das Samsung Wave. Nach Anpassung des Noisegates, war das auch ein geniales Telefon (aber leider kein Smartphone...) Grüße, Johann
  9. HTC One - Welches Display habt ihr?

    Hatte wegen Wlan- und Sprachqualitätsproblemen insgesamt 3 HTC One hier. 2 mal das C2 von JDI und einmal das Sharp. Meine Meinung zu den beiden: Das JDI C2 hat ein sehr scharfes und bei Bedarf auch helles Bild. Die Helligkeitsautomatik hat genau so funktioniert, wie ich es wollte. Hat schnell reagiert, nicht zu Flimmern geführt und immer genau richtig geregelt. Wenn man dann aber das Sharp-Display in den Händen hat sieht man, dass das Bild sogar noch besser sein kann. Das Display ist nochmal heller (was sich ja runterregeln lässt). Die Farben sind vergleichbar gut, aber vor Allem der Kontrast ist nochmal deutlich höher, was die Bilder deutlich plastischer erscheinen lässt. Die Kehrseite der Medallie beim Sharp ist allerdings, dass die Regelung der automatischen Helligkeit (die bei beiden JDI C2 perfekt war) immer etwas zu hell ist. Ich wollte das immer gerne einen oder zwei Nuancen dunkler haben. Im Endeffekt sind die Unterschiede nicht wirklich groß. Das Sharp hat auffällig mehr Kontrast, nur ist die Regelung der Helligkeitsautomatik nicht darauf angepasst. Top sind Beide Displays allemal. Habe allerdings nun auch das Dritte HTC One wegen der schlechten Sprachqualität beim Telefonieren zurückgegeben und gewandelt. Das Handy kann alles, nur leider nicht vernünftig telefonieren. Das Xperia Z von meiner Frau hat zwar ein deutlich kontrastärmeres Display (Blickwinkel ist mir gar nicht sooo wichtig, der geringe Kontrast stört aber wirklich), telefoniert dafür wie ein Festnetztelefon. Akku hält deutlich länger dank Stamina und das Ding rennt im Alltag genau so gut. Wird also bei mirentweder das Xperia Z oder das bald kommende Honami. Aber das ist alle nur OT... Grüße, Johann
  10. Seit einer Woche WLAN Empfang sehr schlecht

    Hatte bei meinem ersten HTC One das selbe Problem. Musste mit dem Handy unmittelbar vor dem Router stehen und hatte dann vollen Empfang. Bei Abständen größer als 1m Luftlinie war nur noch ein Punkt da... Hab auch alles mögliche versucht. Einen zweiten Router ausprobiert, die Wlan-Kanäle wie wild durchprobiert auf alle verschiedenen Wlan-Standards umgestellt, Frequenzbänder gewechselt. Brachte alles nichts. Dann Reset, brachte auch nichts. Weil das ein Vodafone-Gerät mit Austauschgarantie ist, hab ich es tauschen lassen. Das nächste hat vollen Wlan-Empfang. Überall... Dafür aber eine so miserable Sprachqualität beim Telefonieren, dass ich es nochmal hab zurückgehen lassen. Das Dritte war von der Sprachqualität nicht besser. Hab mich jetzt vom HTC One ein für alle mal verabschiedet und es gewandelt.... Grüße, tarzanjoe
  11. badas Zukunft (Fakten, News, ...)

    die ersten beiden habe ich ausprobiert. Werde es aber noch weiter versuchen... Viele Grüße, Johann
  12. badas Zukunft (Fakten, News, ...)

    Samsungapps für bada ist eine Krücke, keine Frage. Aber Du schreibst es ja selbst. Samsungapps für Android hat durchaus auch seine Vorzüge... Was Android angeht nutze ich es erst 2-3wochen. Hab Nu meine bisherige Meinung geäußert. Die kann sich natürlich noch ändern, gerade in der Anfangsphase. Natürlich kann man Android individualisieren. Nur wie: ich benötige in App (launcher) das mir erst eine Individualisierung ermöglicht, um dann weitere apps oder themes zur Anpassung zu installieren. Hinzu kommt, dass die launcher, zumindest auf dem sonyericsson nicht alles überdecken. Bei mir erscheint ein Gemisch aus launcher und timescape. Wird wahrscheinlich an der sonyericsson-Oberfläche liegen, habe aber unter all den hochgelobten launchern keinen vernünftig verwendbaren finden können. Wenn man Android jedoch als reines OS für die Bereitstellung der Rahmenbedingungen sieht, wird eher ein Schuh draus. Man muss sich halt daran gewöhnen, dass man viele Funktionen erst durch apps erlangt. Aber solange die vernünftig laufen... (und das tun die meisten). Nur gefällt es mir nicht, wenn neben goolge auch noch jeder Appanbieter an mein Daten kommt. Android kann fast alles besser als bada, aber richtig überzeugt bin ich noch nicht. Allerdings bin ich von wp7 und iOS noch weniger angetan.
  13. badas Zukunft (Fakten, News, ...)

    Und dazu komm noch Browser, der immer noch nicht vernünftig läuft. So wäre zumindest auf neuem wave1 Letztendlich bin ich von bada ähnlich enttäuscht. Von bada2.0 fast noch mehr als von 1.2 ( wahrscheinlich weil die Erwartungshaltung ungleich größer war). Dies sind im Wesentlichen die Gründe, warum ich mit Android rumspiele. Wirklich enttäuscht bin ich von Samsung. Wahrscheinlich werde ich mir kein Gerät mehr von Samsung anschaffen. Nicht nur wegen des waves. Bei genauerem Betrachten halten auch die Fernseher nicht immer das was sie versprechen. Auch hier ist das größte Manko die Software...
  14. badas Zukunft (Fakten, News, ...)

    Hoffentlich wird das nicht gelöscht, wollen doch miteinenader diskutieren. Aber die Ansicht ist schon etwas radikalbzw eindimensional. Klar, aus Frust gegenüber Bada ist auf die Schnelle erst mal alles schlecht. Geht mir genauso. Deshalb habe ich mir vor 2-3 Wochen ein SonyEricsson Live Handy mit Android 2.3 und Ankündigung für 4.0 günstig besorgt. Einfach mal zum testen. Benutze das jetzt zumindest noch so Lange bis Bada 2.0 auf meinem Wave1 offiziell erhältlich ist. Die Nexus-FW die ich zuletzt drauf hatte, war mir zu schlecht. Nach 3 Wochen Android bin ich zugegebener Maßen etwas ernüchtert. Viele Sachen die ich von Bada kenne bringt das Handy nicht mit. Zusätzliche Funktionen muss ich mit Apps darstellen. Jedoch ist der App-Wust im Android-Market ungleich größer. Viele Apps sind auch da schlecht. Viele kostenlose Apps sind voll mit Werbung. Übersichtlichkeit ist im Vergleich zu Samsungapps schlecht. Individualisierbarkeit bei Android (für mich mit das Wichtigste an einem Handy) ist im Vergleich zu Bada lachhaft. Es sein denn man rootet das Handy (Garantieansprüche?) und installiert sich für jede Individualisierung eine oder manchmal auch mehrere Apps. Wir verfluchen die Themes im Bada-Shop, aber versucht mal das Theme bei einem Android mit Herstellerspezifischer Benutzeroberfläche zu ändern........ Allein dadurch werde ich mit dem Handy nicht wirklich warm. Oder versucht mal die Icons im Menü nach gusto anzuordnen. Lieber ganze Blätter verschieben ist nicht. alle Icons schön einzeln über mehrere Seiten ziehen... Aber es gibt ja für alles ein App. Und auf jedes gute App kommen 10 schlechte. Das Gute sind die Apps, weil es für alles eins gibt und die auf Android auch sehr gut laufen. Werden ja, wie du geschrieben hast alle für iOS und Android entwickelt. Zudem müssen kostenpflichtige Apps dort nicht immer gleich mindestens 1EUR kosten. Das Schlechte an Android wiederum sind die Apps, weil ein Haufen Müll im Market vorhanden ist. Oft fällt mir zudem auf, dass kostenlose Bada-Apps bei Android Geld kosten. Hatte das vorher immer anders herum vermutet. Aber versucht mal auf Android ein vernünftiges kostenloses Renn-Spiel zu laden (ist nur ein blödes Beispiel). Das was kostenlos angeboten wird ist eine App die Wallpaper aus Asphalt6 zeigt. SUPER. Brauche ich ja auch. Und von der Sorte gibt es zu jedem intressanten App etliche "Trittbrettfahrer". Zudem gesellt sich ein schlecht individualisierbares OS und eine Firma, die von Allen und Allem Daten abfragt hinzu. Zusätzlich noch der höhere Akkuverbrauch des OS, weil subjektiv ständig irgenwas durch den Äther gesendet wird. Kurz gesagt: Nach 3 Wochen Android, habe ich (zumindest eine Seite) von Samsung-Apps zu schätzen gelernt. Rein Subjektiv habe ich bei Bada das Gefühl, dass prozentual gesehen der anteil qualitativer Apps höher ist als bei Android. Wenn ich die themes nicht hinzu zähle, dann sowieso. Aber auch bei den Themes sind viele Gut edabei. Klar, irgendwann hat man sein Theme gefunden (und ab da stört jedes andere theme im Shop). Aber die große Themeauswahl hat auch positive Seiten (habe ich allerdings auch erst durch Android verstanden). Um das zu Ende zu bringen: Auch wenn ich im Detail etwas anders über Bada denke komme ich zum selben Schluss wie Du. So weit sind wir nicht auseinander. Das Hauptproblem ist meiner Meinung nach Samsung selbst. Der Support und die Kommunikation lässt zu wünschen übrig. Wie es richtig geht zeigt das oft verhasste Apple. Zudem ist es mittlerweile ein Samsung Markenattribut überragende Hardware mit hoffnungslos unterlegenen Programmierfähigkeiten auszugleichen. Samsung hat es zudem oft nicht geschafft Entwickler von Alltags-Apps für sich zu gewinnen. Die Zukunft von Bada sehe ich als kritisch. Viele Grüße, Jo
  15. badas Zukunft (Fakten, News, ...)

    Wenn man etwas oft genug wiederholt und jedem Erzählt, kann auch aus einem Gerücht schon mal irgendwann Wahrheit werden.
×