Jump to content

Revilo2k

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Revilo2k

  • Rang
    Anfänger

Profile Information

  • Geschlecht männlich
  • Netz Vodafone
  • Bundesland Nordrhein-Westfalen
  • Betriebssystem Windows Vista

Mein Handy

  • Hersteller Samsung
  • Haupt-Handy Galaxy Nexus
  • Firmware rasbeanjelly

Mein Tablet

  • Tablet-Hersteller Apple
  1. Hab mir jetzt auch das rasbeanjelly mit Trinity Kernel installiert, läuft sehr gut!
  2. Ahso, damit kann ich leben, ist ja nicht so, dass ich kein Englisch kann. Vielleicht teste ich das dann doch mal, denn mit der gelinkten Lautstärke möchte ich nicht leben.
  3. Das ROM wollte ich eigentlich nicht schon wieder wechseln, auch wenn das rasbeanjelly offensichtlich auch sehr gut ist. Aber ich mag stocknahe ROMs, vieles von den Einstellmöglichkeiten bei anderen nutze ich meistens sowieso nicht. Außerdem soll das rasbeanjelly auch nicht (komplett?) deutsch sein oder hat sich da inzwischen was geändert? Wenn dann doch nur der Weg über eine App bleibt, hat einer hier eine Empfehlung für eine kleine und möglichst kostenlose App, die nicht mehr können muss außer die Lautstärkereglung wieder zu trennen?
  4. Nachdem ich heute endlich mal die Zeit gefunden habe und mein bisheriges Custom ROM (Gummy) auf ein JB-Custom ROM (Android Revolution HD 7.0) upgedatet habe, fehlt mir leider wieder die Möglichkeit, die Lautstärke von Klingelton und Benachrichtigungen getrennt einzustellen. Das es über Apps gehen soll, habe ich schon gefunden, aber gibt es nicht vielleicht auch eine einfache Mod, die man mit CWM flashen kann, da ich wirklich nur die Trennung und sonst nichts brauche?
  5. Custom ROM und Root sind für mich eh obligatorisch, daher nutze ich auch Android und nich iOS mit seinen ganzen Gängeleien. Aber mit der heutigen Hardware sollte imho halt jedes Android-Handy auch mit Stock ROM performant laufen!
  6. Ich möchte nach dem Test der 2.2 Stock, der 3.0 und 3.1 CM7 auch mal ein kurzes Fazit ziehen: Die 2.2 war in Sachen Performance mit dem SR2 Kernel gut, allerdings hing mein LG nach jedem Reboot in einer Schleife und man musste erst den Dalvik Cache wipen, damit es wieder geht, was aber am SR2 Kernel gelegen haben mag. Die 3.0 mit Temasek Kernel ist das ROM was ich zur Zeit auf meinem LGOS habe und welches ich auch bis zum ersten stabilen Release von ICS weiter nutzen werde. Anfangs hatte ich Probleme mit dem Klingeln aus dem Standby, meistens klingelte es nur einmal und danach war das Handy stumm. Das hing aber wohl mit dem Screen-Off Profil in Pimp my cpu zusammen, nachdem ich das runtergeschmissen habe, gibt es keine Probleme mehr. Gestern hatte ich dann noch ein Problem, als ich WLAN aktivieren wollte. Erst ging es nicht und bei einem weiteren Versuch gab es ein Freeze, der nur mit Akku raus zu beheben war. Danach waren dann offensichtlich die APN-Einstellungen verschwunden, es kam auch keine PIN-Abfrage mehr und oben rechts im Akku-Symbol stand ein Ausrufezeichen im gelben Dreieck. Musste dann ein CWM-Backup zurückspielen, bin aber für Tipps dankbar, wie man das vielleicht verhindern kann. In Sachen Performance (vor allem der Scrolling "smoothness", was mir sehr wichtig ist!) ist die 3.0 aber genau so, wie ich mir das LG im Auslieferungszustand gewünscht hätte! Auch wenn man mehrere Updates über den Market zieht, bleibt das Handy benutzbar und legt nicht währenddessen und danach mehrere Sekunden eine Kunstpause ein! Mit der Akku-Laufzeit bin ich ebenfalls sehr zufrieden, die hatte mich vor einiger Zeit dazu gezwungen, von CM7 auf ein stock basiertes ROM zu wechseln. Die 3.1 war bei mir mit Temasek "Turbo" sichtbar langsamer und weniger "smooth" als die 3.0. Außerdem hatte ich nach einem Reboot plötzlich nur noch FC (da kann ich aber vorher auch selbst was vergurkt haben am Handy) und das oben beschriebene Problem mit den verschwundenen APN trat auch einmal auf. Daher bin ich dann wieder auf die 3.0 zurück. Das LGOS hat eine sehr gute Hardware, aber absolut unverständlich ist für mich, warum LG die Software so versaut hat! Meine Freundin hat gerade das SGS2 von Samsung als neues Handy bekommen und das läuft mit Stock GB 2.3.5 absolut flüssig! Ich hatte aber auch immer den Eindruck, dass das LG zu wenig RAM hat, da es oft erst nach einer gewissen Zeit lahm wurde und da setzt ja auch Gueste mit seinen Custom Roms u. a. an. Gueste möchte ich abschließend für seine tolle Arbeit danken, mir macht mit seinem ROM das LGOS endlich wieder Spaß, da er auch erkannt hat, worauf es ankommt! Wenn ich spätestens nächstes Jahr aber ein neues Handy kaufe, wird es nicht noch einmal ein LG sein!
  7. Ich habe noch die 3.0 auf meinem LGOS und läuft soweit auch alles richtig super. Nur wenn ich angerufen werde, klingelt es nur einmal, maximal 2mal und danach nicht mehr. Hab hier auch schon mal davon gelesen, aber gibt es eine Lösung für dieses Problem?
  8. Danke für den Hinweis, ich nutze den SR2 Kernel. Werde aber jetzt gleich eh mal die 3.0 probieren, die soll ja auch richtig gut laufen.
  9. Ahso. Ich werde am WE wohl auch mal die 3.0 probieren, die 2.2 läuft schon sehr gut, allerdings habe ich oft das Problem, dass das LG nach einem Neustart im Bootloop hängt und ich nach Akku raus über CWM immer erst den Dalvik Cache wipen muss, bevor es wieder bootet.
  10. Memory Tweak (light, medium, aggressive), SD-Karten Tweak (Cache-Größe, IO handler cfq oder anderer? etc.) und die ganzen "Boot Settings" (die man offensichtlich nicht per init.d script setzen kann, sondern nur mit der anderen Option oder geht das bei dir?).
  11. Mal eine Frage an Cojo, da du ja offensichtlich auch den Systemtuner Pro einsetzt. Hab den bei mir jetzt auch drauf zusammen mit Gueste 2.2 und SR2 Kernel. Was hast du denn da bei den einzelnen Tweaks eingestellt? Hab mir auch schon die Doku dazu durchgelesen, aber Erfahrungswerte sind da einfach besser denke ich.
×