Jump to content

MikeG

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    312
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

54 Gut

1 folgt dem Benutzer

Über MikeG

  • Rang
    Nerd

Profile Information

  • Geschlecht männlich
  • Netz Sonstiges
  • Bundesland ausserhalb BRD
  • Betriebssystem Windows 7

Mein Handy

  • Hersteller LG Electronics
  • Haupt-Handy Nexus 5
  • Firmware Android 5.0
  1. Abend ! Danke für eure Antworten. Wie es scheint, gibt es hier kein richtig oder falsch. LG Michael
  2. Hi ! Danke für die Info. Hat der Fachmann auch eine Begründung gegeben für seine Empfehlung, zuerst den Lader mit Strom zu versorgen ? LG Michael
  3. Mahlzeit ! Oje, keine weiteren Meinungen mehr ? Hintergrund meines Beitrages ist die Frage, welche Ansteckreihenfolge nun die bessere im Hinblick auf möglichste Schonung der Steckverbindungen (Vermeidung "Ansteckfunken" etc) ist. Kann ich durch eine bestimmte Reihenfolge dazu beitragen, dass die Steckverbindungen möglichst geschont werden ? LG Michael
  4. Hi ! Uiii, das geht aber flott hier Ja, in beiden Fällen wird (hoffentlich) anschließend geladen. Das war schon klar @ Bunny: Und warum ? LG Michael
  5. Hallo ! Dieser Tage hatte ich eine Diskussion im Bekanntenkreis zur Frage, welche Ansteckreihenfolge beim Verbinden von Handy -> Ladegerät -> Stromnetz denn nun die richtige ist ? Google und die Suche hier haben keine eindeutige Antwort dazu gegeben. Also, welche Methode wählt ihr warum aus ? 1) Handy mit Ladegerät verbinden, dann Ladegerät ans Stromnetz 2) Ladegerät an Stromnetz, dann Verbindung zwischen Ladegerät und Handy herstellen Danke für eure Meinung ! LG Michael
  6. Hi ! Leider keine FritzBox hier :-( Besten Dank für eure Hilfe. Werde mir mit einer weiteren SIM-Karte behelfen. LG Michael
  7. Hallo ! Ich suche eine App, die es mir ermöglicht, ein Handy, welches keine SIM-Karte eingesteckt hat (aber im WLAN verbunden ist), irgendwie "anzurufen". Klingt komisch, ich weiß Hintergrund ist, dass ich zu Weihnachten meiner Holden ein neues Handy schenke. Und die Suche nach dem Paket mit dem Handy soll etwas spannender werden: Sie soll zuerst mehrere kleine Pakete aufmachen müssen, wo sich außer Teilen einer Tel-Nummer nichts drin befindet. Aus diesen Teilen setzt sich dann die Tel-Nummer zusammen. Die muss sie dann anrufen .... und schon beginnt ein verborgenes Paket zu läuten Nur dafür muss das neue Handy auch ohne SIM-Karte anrufbar sein. Eine andere SIM-Karte extra dafür gekauft wäre eine Lösung, aber vielleicht gehts ja einfacher mit einer App, welche ein Ansprechen eines Handys ohne SIM ermöglicht. Die Nummer muss übrigens keine Nummer sein, irgendein bestimmbarer Code oder so wäre auch kein Problem. WLAN würde ich natürlich vorher am neuen Handy einrichten ... LG und besten Dank für eure Hilfe ! Michael
  8. Nexus 10 heute noch kaufen ?

    Hallo Leute ! Bisher bin ich ohne Tablet ausgekommen. Betonung liegt auf bisher Nun soll ein 10 Zoll-Tablet angeschafft werden, ein Nexus 10 würde ich gebraucht in der 32 GB - Variante um ca 200,-- (Alter ein knappes Jahr, mit Beleg und Restgarantie) bekommen. Das Tablet soll vor allem dazu verwendet werden, um während dem Training am Heimtrainer Videos (per WLAN als Stream, zB Prime Instant Video von Amazon) zu schauen. Wenn das eine oder andere Zwischendurchspiel drauf auch noch läuft, wärs um so besser. Schafft das Nexus 10 das noch und ist ein Gebrauchtkauf in der genannten Preisklasse aus eurer Sicht sinnvoll ? Gibt es Alternativen ? LG und besten Dank für eure Gedanken ! Michael
  9. Hi ! Danke für deine Antwort. Ich habe zwar eine Youtube App auf meinem TV. Aber nirgends findet sich dort ein Menupunkt "Einstellungen" oder ähnliches. Ich habe aber neben diversen Suchfunktionen (Meistgesehen, Topbewertet ...) die Möglichkeit, mich bei meinem Youtube-Konto anzumelden. Dafür sind dann Benutzer-ID und Pin-Code einzugeben. Und da werden dann meine Anmeldedaten vom (PC/Handy) Youtube-Konto nicht akzeptiert .... bzw als falsch zurückgewiesen. Was mach ich falsch ? LG Michael
  10. Morgen Leute ! Ich wurde dieser Tage als Nexus5-Pilot von Google mit einem Gratis-Film (Gravity) via Google Play Movies beschenkt. Nur leider gelingt es mir beim besten Willen nicht, den Film via WLAN auf meinen TV zu streamen. In Play Movies finde ich gleich gar keine Möglichkeit, die Übertragung zum TV zu streamen. Wenn ich es über Youtube-App versuche (hier scheint der Film unter "Meine Käufe" auf), dann kann ich zwar über "Video teilen" etwa Flipp auswählen, der folgende Verbindungsversuch zu meinem TV wird aber mit einer nichtssagenden Fehlermeldung abgebrochen. Andere Videos auf Youtube kann ich hingegen problemlos via Flipp zum TV übertragen. Gibt es - außer Cromecast, wo ja auch Hardware erforderlich ist, ein App, mit der mein Vorhaben gelingen könnte ? LG Michael
  11. Hi! Hat jetzt geklappt hier. Schuld an meinen Probs war, dass ich das Image in ein Unterverzeichnis entpackt hatte... Android L läuft jetzt. Die App Office Mobile allerdings nicht :-( LG Michael
  12. Hallo ihr ! Will auch Android L auf meinem NEXUS 5 ausprobieren. Dazu bin ich Schritt für Schritt nach einer der vielen Anleitungen im WWW (darf ich hier reinschreiben, welche ?) und stehe nun bei dem Punkt an, wo mit dem Befehl flash-all.bat die eigentliche Installation von Android L beginnt. Sobald ich den Befehl über die Kommandozeile ausführe, erzeuge ich folgende Fehlermeldung: Was mach ich da falsch ? Besten Dank für eure Hilfe ! LG Michael
  13. Hi! Danke für deine Hilfe. Bin da auch gerade darauf gestoßen in den Erfahrungsberichten zur App und in der Hilfe. LG Michael
  14. Hi ! Ich hab jetzt versuchsweise Knock2 als Alternative zu NoLED installiert. Das gleiche Lied, beim Seitenwechsel kommt die Sprachausgabe.... Was zum Henker ist da nur los ? LG Michael
  15. Hi ! Nein, Talkback ist ausgeschaltet. LG Michael
×