Jump to content
Phiber2000

AAHK2 - Root, Debrand, SIM Unlock, S-OFF, SuperCID & Custom Recovery

Recommended Posts

Phiber2000

Vorwort:

Eigentlich bin ich hauptsächlich im Android-Hilfe.de Forum unterwegs, möchte aber auch hier einen Thread aufmachen, da ich immer wieder sehe, dass fahrlässigerweise Froyo ROMs (v1.xx) zum Entsperren oder Downgraden geflasht werden. Dies führt bei Geräten, die mit Gingerbread-HBoots (v2.xx) ausgeliefert wurden jedoch zum Brick, weshalb ich dringend davon abrate!

Dies ist beim AAHK2
nicht mehr nötig
, da hier beim Downgrade kein Froyo-ROM verwendet wird!

Das AAHK2 birgt von allen bekannten Methoden, die einen so weitgehenden Umfang an Entsperrmöglichkeiten haben
das geringste Risiko
!

So können auch hier Fragen gestellt werden, ohne sich extra im anderen Forum anmelden zu müssen.

Beschreibung:

Wie inzwischen bekannt sein dürfte, ist das AAHK nicht mehr erhältlich und wird nicht mehr weiterentwickelt.

Vom Autor, wie auch vom XDA-Forum gibt es keinen offiziellen Support mehr!

Aus diesem Grund gibt es nun von mir das AAHK2, welches nach euren Wünschen bereits weiter gewachsen ist und weiter wachsen wird.

Das ursprüngliche Skript wurde angepasst, Bugs gefixt, sowie Unnötiges entfernt und die HBoot-Loader leicht abgeändert.

Haftungsausschluss:

Das Skript wurde mit größter Sorgfalt geschrieben und vor allem die sensiblen Teile des Frameworks wie Bootloader und Radio-Images ausgiebig getestet.

Jedoch kann ich z.B. die Stabilität eures Betriebssystems oder Wackelkontakte in USB-Buchsen nicht beeinflussen.

Darum der Hinweis: Ihr macht das auf eigene Gefahr!

Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • PC mit Windows XP, Windows 7 oder Windows 8
  • Akku auf mindestens 75% aufladen
  • sicherstellen, dass das USB-Kabel und der USB-Port von Handy und PC in Ordnung sind (Wackelkontakt)
  • USB2.0-Port an der Rückseite eines PCs verwenden (auf keinen Fall an einem USB3.0-Port oder USB-Hub anstecken)
  • bei Nutzung eines Laptops, dieses durch das Netzteil mit Strom versorgen

  • Original ROM
  • Original Boot-Image (nicht zu verwechseln mit HBoot)
  • Original Recovery
  • Formatierte SD-Karte von einer der folgenden Marken:


    • Samsung

    • SanDisk

    • Patriot Memory

    ACHTUNG:

    Nutzt man eine inkompatible SD-Karte, reagiert das HBoot nicht mehr, solange sich diese SD im Gerät befindet.

    Auch Android bootet nun nicht mehr. Dies zu beheben ist aufwendig und riskant!

    Also beherzigt diese Warnung auf jeden Fall!

    Unter anderem folgende Marken führen zu einem Soft-Brick:

    • Agfa

    • Hama

    • Transcend

    • No-Name

    [*]USB-Debugging aktivieren:

    • Settings » Applications » Development » USB debugging

    • Einstellungen » Anwendungen » Entwicklung » USB-Debugging

    [*]Verbindungstyp "Nur laden":

    • Settings » Connect to PC » Default connection type » Charge only

    • Einstellungen » Mit PC verbinden » Standardverbindungstyp » Nur laden

    [*]HBoot-Status:

    • *** LOCKED ***

    • *** LOCKED (OOW) ***

    • *** RELOCKED ***

    • oder ganz ohne angezeigten Lock-Status

    Wenn der Modus des Bootloaders "ENG S-OFF" ist, spielt der LOCK-Status keine Rolle!

Anleitung:

  1. HTC Treiber v4.0.1.001 installieren
  2. AAHK2 entpacken
  3. Das Skript (aahk2.cmd) mit Administratorrechten starten, da kritische Prozesse beendet werden müssen.
  4. Im Hauptmenü "1" wählen und bestätigen.
  5. Den Anweisungen am PC genauestens Folge leisten.
  6. Falls ein Downgrade erforderlich war, muss der Vorgang wiederholt werden.
  7. Das aktuelle, von mir modifizierte HTC-Image aufspielen, um späteren Problemen mit GPS und WiFi vorzubeugen (siehe FAQ).
  8. Optional: Abschließend ein Custom-ROM auf die SD-Karte kopieren und im Recovery flashen.

Downloads:

FAQ:

  • Wie komme ich in den HBoot-Loader und welche Version habe ich?

    • Schnellstart deaktivieren:

      • Settings » Power » Fast boot

      • Einstellungen » Power » Schnellstart

    [*]Telefon ausschalten

    [*]"Lautstärke runter" und "Power" gedrückt halten

    [*]Sobald der HBoot-Loader erscheint, die Tasten loslassen

    Im oberen grün geschriebenen Teil stehen nun die relevanten Informationen:

    [TABLE=head]

    Zeile

    |

    Anzeige

    |

    Beschreibung

    0

    |(evtl. rosarote Zeile)|Lock-Status

    1

    |ACE PVT...|HBoot-Loader Modus & Security Flag

    2

    |HBoot-...|HBoot-Loader Version

    3

    |MICROP-...|nicht relevant

    4

    |TOUCH PANEL-...|nicht relevant

    5

    |RADIO-...|RADIO-Image Version

    6

    |...|nicht relevant

    [/TABLE]

[*]Wie komme ich in den FASTBOOT-Modus?

  • HBoot-Loader starten (siehe oben)

  • Mit den Lautstärketasten zu "FASTBOOT" navigieren

  • Mit der Power-Taste bestätigen

[*]Welche CID habe ich gerade?

  • FASTBOOT-Modus starten (siehe oben)

  • Am PC eine Kommandozeile in den Ordner "\tools\win\" des Skripts öffnen oder vorhandenes Android SDK verwenden

  • Befehl "fastboot getvar all" ausführen

In der Zeile "INFOcidnum: ..." steht nun eure aktuelle CID. (8-stellig)

Anmerkung:

Apps wie "CID Getter" funktionieren nicht zuverlässig, da sie die CID in der build.prop abfragen. Sie sind damit prinzipiell nutzlos! Die Variable dort wird auch nicht automatisch aktualisiert.

Wenn euch langweilig ist, könnt ihr den dortigen Wert mit "setprop ro.cid <Wert>" selbst setzen wie ihr wollt. Der Wert dort hat jedoch meines Wissens keinen Einfluss auf irgendetwas relevantes - außer das der "CID Getter" jetzt euren neuen Wert anzeigt.

[*]Wozu ist "S-OFF" gut?

Mit S-OFF (Security Flag nicht gesetzt) kann aus Android direkt auf die Systempartitionen geschrieben

und somit ohne Umwege z. B. nicht benötigte System-Apps gelöscht werden.

[*]Wie installiere ich nach dem erfolgreichen Rooten die aktuellste ROM von HTC?

(Dies behebt auch Probleme mit GPS bei Custom-ROMs!)

Changelog:

[TABLE=head]

Version

|
Änderung

v0.90

|BETA Release, neue HBoot-Loader

v1.00

|erstes Release, neue Radio-Images

v1.50

|Umstrukturierung, FASTBOOT Startskript, diverses

v1.60

|FASTBOOT Startskript korrigiert, veraltete Dateien vom alten AAHK werden wieder aus Windowsverzeichnis entfernt

v1.70

|Dateikonsistenzprüfung

v1.75

|'&' in Ordnerpfaden erlaubt, Bugfix in FASTBOOT-Dateikonsistenzprüfung

v1.80

|Fix für unvollständigen Suchpfad in manchen Konfigurationen

v1.95

|Test für SD-Zugriff, Bugfix für Temproot, komplette Überarbeitung, Code-Cleanup

v1.96

|Startzeit verkürzt, Fix für Windows XP

v1.98

|Fix für Downgrade-Anweisung, Fix für Root-Vorbereitung

v1.99

|Fix für manche Windows XP-Konfigurationen

v2.10

|Kompatibilität mit installiertem HTC Sync Manager, neu: Entsperrung von HTCdev-Geräten

v2.15

|Kompatibilität mit Windows XP Home

[/TABLE]

Credits:

Hyuh

attn1

shad0wf0x

Revskills

Genepoole

bearbeitet von Phiber2000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kreacher

Hallo an alle,

An dieser Stelle ein kleines :dankescho an Phiber2000 und sein AAHK-Reloaded!

Was das neue AAHK2 sicherer und besser im Vergleich zum Alten macht, wird im offiziellen AHHK2-Thread beschrieben.

Ebenso dankenswert ist die Tatsache, dass Phiber2000 offensichtlich noch einer der wenigen User/Entwickler in dieser Branche ist, die sich auch durch PNs oder gar Remote-Help für individuelle Wünsche/Sorgen/Anregungen Zeit nehmen!! Das ist heutzutage wirklich nicht mehr selbstverständlich und oftmals hängen die ahnungslosen "Noobs" in der Luft und wissen nicht mehr weiter :icon_bigg

Deshalb von mir für das Engagement und das neue funktionierende AAHK2 ein großes THUMBS-UP! Weiter so mit diesem selbstlosen Engagement!!

.............

Dafür brauch es keinen neuen thread deswegen verschoben.

marwin

bearbeitet von marwin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Clarkson

Ich muss jetzt mal ganz blöd fragen: An welcher Stelle bin ich denn, wenn ich mit dieser Anleitung fertig bin? Und wenns geht bitte in Worten, die auch ein Anfänger in Sachen Custom Rom versteht.. ;)

An welcher Stelle kommt hier das gewünschte Custom Rom ins Spiel und welche Schritte kann ich dann in anderen Anleitungen (z.B. https://www.handy-faq.de/forum/htc_desire_hd_forum/184162-htc_desire_hd_schritt_fuer_schritt_custom_rom.html) überspringen?

EDIT: Hat sich erledigt, das Tool ist dann doch selbst erklärend. Einzig die Verbindung zum ClockWorkMod könnte man vielleicht nochmal etwas beleuchten, wenn mans wirklich idiotensicher machen möchte.

bearbeitet von Clarkson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phiber2000

Ich kann von keinem Erwarten, dass er genau versteht, was genau wann und warum passiert.

Wichtig: Den OP einfach 1-2 Mal durchlesen, und genau an die Anleitung und die Benutzeraufforderungen des Skripts halten.

Dann erklärt sich, wie du selbst gemerkt hast, vieles von selbst - oder bedarf gar keiner Erklärung. :)

Danke für dein Feedback!

Das Skript wird in Kürze auch Deutsch sprechen und es dem einen oder noch weiter erleichtern.

Übrigens: Eine Verbindung zum CWM-Recovery besteht eigentlich gar nicht... Das wird zwei Mal kurz gestartet und wird vollautomatisiert durch TWRP ersetzt. :)

Aber ich glaube, du meinst das 3e-Recovery. Was man da tun muss sagt das Skript jedoch klar und deutlich.

Gruß

Phiber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Clarkson

Jetzt bin ich verwirrt - ich habe nach dem Unlocken (Oder was das Script auch immer alles macht) noch den ROM Manager aus dem Play Store installiert, um CWM zu haben - wäre das gar nicht nötig gewesen? Woran erkennt man, was für ein Manager jetzt installiert ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phiber2000

Nein, wäre nicht nötig gewesen. :)

Man brauch auch keinen "Manager" - den kannst du gerne wieder deinstallieren. Wichtig ist das Custom-Recovery!

Jetzt hast du eben CWM-Recovery drauf.

Wenn du dein Handy in den Fastboot-Modus setzt und dann aahk2-fastboot.cmd startest, kannst du über den entsprechenden Menüpunkt ganz einfach wieder das wesentlich modernere TWRP installieren.

Gruß

Phiber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Clarkson

Ich bin irgendwie eher ein PC Kind - könnte man das Custom Recovery mit einer Art Bootloader vergleichen? Ich habe da einfach ein Verständnisproblem, welches Tool was macht.

Ich bekomme, wenn ich die Recovery starte, so ein dunkelblaues TeamWin (o.ä.) Bild, ist das jetzt TWRP oder CWM?

Sorry für die vielen Rückfragen, aber ich bin ein Typ, der gerne versteht, was er an technischen Geräten tut, außerdem möchte ich noch weitere ROMs probieren und da denke ich ist es gut die Basis zu kennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phiber2000

Das Recovery auf Android-Geräten würde ich als fest installiertes Notprogramm beschreiben. Es startet wie ein zweites Betriebssystem auf dem PC.

Auf dem DHD ist läuft dieses dementsprechend vollkommen unabhängig vom eigentlichen ROM, weshalb es nicht schlimm ist, wenn du dir dein ROM vollkommen zerschießen würdest.

Custom-Recoveries wie CWM, TWRP und 4EXT können neben den Grundfunktionen der Hersteller-Recoveries auch komplett neue ROMs flashen.

Custom-Recoveries können über Fastboot oder bei entsperrten & gerooteten Geräten auch über Apps wie dem ROM-Manager installiert werden.

CWM wird für das DHD schon lange nicht mehr weiterentwickelt, weshalb du bei TWRP oder 4EXT bleiben solltest.

Da du offensichtlich TWRP noch nicht mit dem ROM-Manager überschrieben hast, ist bei dir also noch alles in Ordnung.

Ich hoffe, das beantwortet deine Fragen!

Gruß

Phiber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Clarkson

Kann ich über TWRP eigentlich auch Radio ROMS flashen? Reicht hier auch einfach das Speichern als zip auf der SD Karte wie bei den ROMs?

Und dann noch eine kurze Frage zum Backup: Es gibt ja auch im TWRP eine Backupfunktion, sichert die ALLE Daten im Telefon? Ich würde am liebsten von meinem jetzt vollständig eingerichteten CM 10.1 eine Art Image machen, um dieses immer wieder herstellen zu können - geht das überhaupt?

EDIT: Zum letzten Punkt, ich habe gerade ein NANDROID Backup mit TWRP erstellt, müsste ja ALLES entahelten (Außer die SD Karte logischerweise), oder?

bearbeitet von Clarkson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phiber2000

Bezüglich Radio-ROMs: nein, und das solltest du auch lassen

Das Radio, das das AAHK2 installiert ist aktuell, für den europäischen Raum angepasst und von HTC geprüft.

Modifikationen hieran lohnen sich in der Regel nicht, sondern machen eher Probleme + Risiko!

Bezüglich Nandroid-Backup: korrekt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Quacki1

Hallo,

ich kann leider das aahk2.zip nicht downloaden.

"Keine freien Slots für Free User!"

Muss ich einen Premium-Zugang erwerben?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phiber2000

So ist es. Ich hatte den Mirror noch nicht hinzugefügt.

In so einem Fall einfach dem Rat von warci folgen und es später noch einmal versuchen oder mich nach einem verifizierten Mirror fragen.

Edit: Ist erledigt.

Gruß

Phiber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Quacki1

Hallo Phiber,

ich bin startklar.

TeamViewer ist schon gestartet.

Hoffe das wird nochmal was, ist nämlich das Handy meiner Frau und du weißt bestimmt wie die sein können wenn ihr Handy nicht geht :smack:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
manne48

hallo,

habe nun sehr günstig ein Desire HD erworben und möchte es mit einem customrom versehen;

geht es nicht auch so:

über htc-dev den bootloarder öffnen und dann ein customrecovery flashen?

So jedenfalls geht das mit dem one x.

Gut man hätte dann kein s-off und müsste die boot.img natürlich über fastboot nachflashen.Dafür ist die gefahr sein device zu brikken gleich 0!

Also,wäre das ein weg?

lg

manne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phiber2000

...ich bin startklar...

Erledigt und entsperrt. Keine große Sache.

...über htc-dev den bootloarder öffnen und dann ein customrecovery flashen...

...Dafür ist die gefahr sein device zu brikken gleich 0...

Klar kannst du das auch so machen - jedoch hast du aus dem ROM keinen Schreibzugriff auf die Systempartition. Deshalb gibt es auch für die ONE-Geräte das heiß begehrte S-OFF.

In Anbetracht der Tatsache, dass bei den meisten DHDs zum Entsperren der Bootloader erst aktualisiert, also neu geflasht werden muss, ist das Risiko absolut identisch.

Gruß

Phiber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Quacki1

:dankescho

An dieser Stelle möchte ich noch ein großes Lob und Dankeschön an Phiber loswerden, der sich Gestern mal eben so über ne Stunde Zeit gemacht hat, um mein DHD wieder in Gang zu bringen...

"Keine große Sache", wie er mein sicht, aber ich finde dieses Engagement sehr toll.:respekt:

Ich kann das aahk2 und Phiber jedem empfehlen der sein DHD rooten will, aber ihr müsst ja nicht unbedingt alle seine Zeit in Anspruch nehmen :nono:

Ich war wohl selbst daran Schuld, dass es nicht auf Anhieb funktioniert hat, denke der Fehler war ein Wackelkontakt des USB-Anschlusses am DHD.

(hatte vorher nie Probleme damit, alle Funktionen haben einwandfrei funktioniert. Nur als ich im Geräte Manager mal die Verbindung überprüft hatte, ist mir aufgefallen, dass sich das DHD zwischendurch kurz getrennt und direkt wieder verbunden hat.)

Das Flashen der CM10.1.2 ROM hat übrigens sehr gut funktioniert und meiner Frau gefällt es dazu auch noch. Das TWRP Recovery ist dazu ja sehr komfortabel und einfach zu bedienen, werd ich jetzt wohl auf meinem LGOS auch installieren...

Danke und Grüße

Quacki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
mm1997

funktioniert das tool auch mit anderen desire versionen?

ich würd nämlich mein htc desire x ganz gern rooten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen und Impressum & Datenschutzerklärung. Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist.