Jump to content
metapro

ACHTUNG: Mobilcom-Debitel schiebt mir Partnervertrag unter...

Recommended Posts

metapro

WARNUNG an alle MD-Kunden! Die haben mir doch tatsächlich ohne Auftrag einen Vertrag auf meinen Namen gebucht. Eine Partnercard als "Treueservice" für langjährige Kunden...für die wollen sie nach 24 Monaten 4,99 EUR im Monat und ansonsten 49ct pro Minute und wahrscheinlich hab ich jetzt auch noch diesen nicht abgeschlossenen Vertrag in der Schufa stehen. (Das prüfe ich gerade) Es kam auf einmal eine Mail mit Zugangsdaten zu MeinMobilcom, obwohl ich seit Monaten keinen Kontakt mit den Leuten hatte und jetzt lag einfach die Simkarte im Briefkasten. Das ist doch unfaßbar sowas!

Deshalb der Hinweis an alle MD-Kunden, ihre Post genau zu beobachten, hätte ich den Brief einfach weggeworfen (wegen Werbung) hätte ich nicht einmal etwas von diesem Vertrag gewußt...

Ich überlege mir gerade, ob ich Anzeige erstatte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
- Beliar -

Kannst doch 14 Tage widerrufen. Warum der Stress? Zurückschicken und gut ist. Und wenn sie für 2 Jahre gratis ist, nimm sie doch mit als Ersatzkarte fürs Auto o.ä. Kannst ja zum Ende der 2 Jahre kündigen. Und eine Partnerkarte wird i.d.R. nicht bei Aukunftein eingetragen. Nur Hauptkarten.

Sent from my iPad using Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
metapro

Warum sollte ich etwas widerrufen, was ich nicht beauftragt habe?

Ich will nicht, daß mir Verträge untergeschoben werden. Schon gar nicht solche mit unverschämten Minutengebühren, die auch noch irgendwann monatliche Grundgebühren nach sich ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
game360

https://www.handy-faq.de/forum/mobilcom_debitel_talkline_and_co/110012-debitel_macht_mich_wahnsinnig.html

14.000 Aufrufe kommen nicht einfach so zustande.

https://de.reclabox.com/firma/1502-mobilcom-debitel-GmbH

Hier gibt es noch einiges.

Kannst doch 14 Tage widerrufen. Warum der Stress?

Richtig! Warum sich Stress machen. Konto einfach für die dicht machen, bis jemand anruft und dann den Herren bitten, das der dem erklärt, wo er für Produkt X zugestimmt hat, dann melden die sich automatisch nicht mehr ;)

Ich hätte sogar die Simkarte in den Müll geworfen. Bei sowas kommt meine unsoziale Ader raus, welche in diesem moment (für mich persönlich) noch sehr sozial ist :icon_bigg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
metapro

So einfach ist die Sache leider nicht, ich habe noch einen (gekündigten) Vertrag bei MD. Also einfach alles zurückbuchen lassen was von MD kommt geht leider nicht.

Abgesehen davon kennt man ja die Mahnmaschinerie der Provider. Da guckt ja niemand mehr drüber heutzutage.

Hat man einmal nen Vertrag kommen da irgendwann Rechnungen, zahlt man diese nicht kommt noch ne Mahnung, danach Inkassobüros, die einem natürlich diese abstruse Story von gesetzeswidrig untergeschobenen Verträgen nicht glauben (Ich hätte es ja bis gestern selbst nicht geglaubt, daß ein großer Provider sich sowas erlaubt), danach kommt ein gerichtlicher Mahnbescheid, dem man dann wieder aufwändig widersprechen muss...mit ungewissem Ausgang...wenn man Pech hat, hat der Provider einem bis dahin schon auf ne schwarze Liste gesetzt, die natürlich Providerübergreifend genutzt wird, von Schufa und Co. mal ganz abgesehen...

Diese Stories liest man doch in den Foren quasi jeden Tag...

Deswegen reagiere ich auf sowas sehr allergisch. Wie gesagt, hätte ich den Brief einfach weggeworfen, hätte ich nach 24 Monaten 5 EUR pro Monat an der Backe, wahrscheinlich mindestens ein Jahr lang...und dann geht das Theater los...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
game360

Wir waren mal bei Vodafone. Vor den Sommerferien hat jemand von Vodafone angerufen und wollte mir ein Angebot machen. Ich meinte, das ich ein paar Wochen nicht in Deutschland sein werde und das hat die einfach ausgenutzt und den Vertrag verlängert (bin ja net da und 14 Tage sind um).

Da habe ich es genauso gemacht.

Muss aber trotzdem sagen, dass das so richtig ist, wie du es machst nur mein Kopf schaltet bei so etwas völlig ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
md.de

Hallo metapro,

so sollte das natürlich nicht laufen. Es liegt keinesfalls in unserem Interesse Dich so zu verärgern.

Wenn es sich um unsere "Partnercard 24 free" handelt, können wir Dich zumindest erst mal in einer Hinsicht beruhigen:

Der Vertrag endet automatisch nach den kostenlosen 24 Monaten. Nur auf Deinen expliziten Wunsch hin wird der Vertrag mit 4,99 € ab dem 25. Monat fortgesetzt.

Selbstverständlich sollte diese Partnercard nicht ohne Dein Wissen versandt werden. Für dieses Missverständnis bitten wir in aller Form um Entschuldigung.

Sende uns am besten eine E-Mail an foren@md.de mit Deinen Kundendaten. Wir prüfen was da vorgefallen ist und geben Dir schnellstmöglich Feedback.

Wenn Du möchtest, stornieren wir die Partnercard sofort. In diesem Fall brauchst Du sie auch nicht zurückschicken.

Wir würden uns freuen, Dein Vertrauen zurückgewinnen zu können!

Viele Grüße

md.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
metapro

Was da vorgefallen ist ist ziemlich eindeutig. MD schaltet Verträge, richtet Kundencenterzugänge ein und versendet Simkarten alles ohne Zustimmung der Kunden, wahrscheinlich um die eigene Vertragsstatistik ein wenig aufzupeppen und eine bessere Verhandlungsposition mit den Netzbetreibern zu haben. Scheinbar, damit es nicht so auffällt allerdings nicht für alle Kunden gleichzeitig, sondern etappenweise, mittlerweile hat sich aber mindestens eine weitere Kundin gemeldet, die auch eine Karte erhalten hat und diese nicht will und auch nie zugestimmt hat.

Ich habe die Sache inzwischen an die einschlägigen Online-Redaktionen weitergeleitet, da ich keinen Nerv habe, mich weiter mit solchen Machenschaften rumzuärgern. Bei mir seid Ihr jedenfalls an den falschen geraten. Verarschen kann ich mich alleine.

Was kommt als nächstes, daß BP mit dem Tanklaster vorfährt und mir heimlich das Auto volltankt und mir die Rechnung unter den Scheibenwischer klemmt?

Nee, so nicht.

Und bei MD werde ich definitiv keinen Vertrag mehr abschließen. Der bestehende ist gekündigt.

Wenn Ihr Kunden für immer verlieren wollt, ist das(!) genau der richtige Weg.

Die Facebook-Redaktion von MD hat mir außerdem eine Stornierung des widerrechtlichen Vertrages angekündigt. Ich werde dies aber überprüfen...und ansonsten werde ich Anzeige erstatten wegen Betruges.

bearbeitet von metapro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Guest Don Hugo alt

Das gab es 2008 schon einmal. Ich bin ja nun schon lange MD Kunde, aber wenn es so ist wie zur Zeit dann bin ich auch weg.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
megasunshine

Ich denke zwischenzeitlich, dass da System dahinter steckt, um Kunden, die gekündigt haben, in irgend einer Form am Vertrag festzunageln. Ich habe auch das Gefühl, dass sie absichtlich eine Zeit auswählen, in der viele Leute im Urlaub sind, um ein Widerruf seitens Kunden zu verhindern.

Auch ich hatte meinen Vertrag bei Mobilcom Debitel gekündigt und bekam vor ein paar Tagen unaufgefordert eine Partnerkarte zugeschickt. Heute rief ich dort an und beschwerte mich. Ich bat darum, den Vertrag zu stornieren. Die Dame meinte, ich müsse die Karte zurück schicken, was ich ablehnte. Ich bin nicht bereit, mir diese Mühe zu machen.

@md.de: Zitat: "Wenn Du möchtest, stornieren wir die Partnercard sofort." Scheinbar ist das doch möglich. Dann bitte ich darum, diese Info auch an die Mitarbeiter weiter zu geben und auch den Storno auch bei mir anzuwenden. Denn die Dame am Telefon meinte nach einer extra Rücksprache mit einem Kollegen, dass genau das nicht möglich ist.

Ich empfinde es als eine Zumutung, dem Kunden so viel Arbeit aufzuerlegen, alleine schon, wenn ich mir die mitgeschickten AGB's ansehe, die ich durchlesen soll.

Positiv fand ich allerdings, dass die Dame meinte, sie könne mir eine Gutschrift i. H. v. 5 Euro für Porto erteilen. Was nützt mir allerdings eine Gutschrift auf einem Mobilfunkkonto, die ich stornieren lasse?

Ich empfinde es als eine Abzocke. Sofern MD am "Vertrag" festhält, werde ich die Firma anzeigen.

Wichtig ist, zu wissen, dass zwischen diesen Kunden und MD kein Vertrag zustande gekommen ist, wenn MD die Karte unaufgefordert verschickt hat. Deswegen ist ein Widerruf oder eine Kündigung nicht angebracht, da ja die Grundlage fehlt. Vielmehr sollte man dem angenötigten "Vertrag" widersprechen.

Danke auch fürs Lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
game360

Nicht gut, wenn sich mehrere melden aber bestätigt nur mein Bild von MD ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
md.de

Hallo megasunshine,

gern kannst Du uns eine E-Mail an foren@md.de mit Deiner Ruf- und Kundennummer senden. Wir werden das für Dich prüfen!

Wir wünschen Dir noch einen schönen Tag!

Viele Grüße

Dein md.de Team

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
megasunshine

@md.de: Ich finde es sehr schade, dass MD sich erst dann um seine Kunden kümmern möchte, wenn man sich öffentlich beschwert. Die Email ist gerade raus und ich hoffe um eine endgültige Erledigung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
game360

@md.de: Ich finde es sehr schade, dass MD sich erst dann um seine Kunden kümmern möchte, wenn man sich öffentlich beschwert.

Die sind nicht hier, weil das gepostet wurde, die sind schon etwas länger dabei ;)

Andere Provider beachten dich nicht einmal, auch wenn du es öffentlich machst. Klarer Pluspunkt für MD und das sage ich obwohl ich kein gutes Bild von den hab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
megasunshine

Lob an md.de aber muss es wirklich so weit kommen um ernst genommen zu werden? Klare und für alle verbindliche interne Anweisungen könnten MD viel Negativwerbung ersparen. Das ist schließlich keine komplizierte Sache bei mir, es sollte auch einfacher gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
sd9043

Mich haben die nun auch gelinkt.

Habe einen Anruf von einer Mitarbeiterin bekommen. Die sagte ich kann eine Partnerkarte bekommen. Ich bekomme alles zugeschickt und kann es mir in Ruhe durchlesen, ich muss nichts abschließen wenn ich nicht will.

Heute kommt der Brief, darin steht ua. daß die Karte wenn ich sie nicht selber aktiviere nach 20 Tagen automatisch aktiviert wird. Vielen Dank, ich darf mich jetzt darum kümmern, damit dort jemand Provision kassiert. Der Vertreter von MD ist hier auch schon seit Oktober nicht mehr angemeldet gewesen.

Ich werde wohl von meinem 14tägigen Rücktrittsrecht gebrauch machen müssen und schicke dann direkt die Kündigung für meinen eigentlichen Vertrag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Birbey!

Lass die Finger von MD. Alle Anbieter haben einen sch... Service. Aber O2 und MD ist die Nummer eins. Das Schlimme ist, dass die garnicht ihren Service verbessern wollen. Sie sagen es immer, dass Sie daran arbeiten, aber machen garnichts. Und die Mitarbeiter werden unter Druck gesetzt.

Schicke es per Einschreiben zurück und den Beleg gut aufhaben. Kopiere ihn dir am Besten, weil nach einer gewissen Zeit das Thermopapier nicht mehr lesbar wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
pwpapa

Mich haben die nun auch gelinkt.

Auch ich habe einen Anruf von einem Mitarbeiter bekommen. Der sagte ich kann eine Partnerkarte bekommen. Ich bekomme alles zugeschickt und kann es mir in Ruhe durchlesen, ich muss nichts abschließen wenn ich nicht will.

Heute kommt der Brief, darin steht ua. daß die Karte wenn ich sie nicht selber aktiviere nach 20 Tagen automatisch aktiviert wird. Finde ich ne absolute Frechheit von Talkline.

Mir widerstrebt es aber etwas zu widersprechen, was ich nicht wollte oder abgeschlossen habe. Und wieso soll ich jetzt auch noch Porto für die Rücksendung oder Einschreibgebühren zahlen. Der Vertrag ist dabei, aber natürlich nicht unterschrieben.

Ich habe bei MD bzw TL gesamt 3 Verträge, für mich und für meine Söhne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
md.de

Hallo pwpapa,

gern kannst Du uns eine E-Mail an foren@md.de mit Deiner Ruf- und Kundennummer senden. Wir werden das für Dich prüfen und Dir umgehend eine Rückinfo zukommen lassen!

Viele Grüße

Dein md.de Team

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
pwpapa

Hallo md-de

Das mit der Partner-card hat sich mittlerweile erledigt. Ich war sehr wütend auf talkline. Die Hotlinenummer funktioniert sowieso nicht, habe mir mehrmals ca. 30 min die Wartemelodien angehört um dann schlußendlich doch aus der Leitung zu fliegen. (Schei.. Service). Aber dann dank intensiever Internetrecherchen bin ich auf folgende Hotlinenummer, welche offiziel nirgens steht, gestossen: 0361-56300121. Ein Anruf und ich kam,oh Wunder, sofort durch. Es meldete sich eine sehr nette Dame, die auch noch kompetent war. Ich schilderte ihr mein Problem und es wurde sofort gelöst. Ich sendete den ungeöffneten Brief mit der Simkarte an das Retourcenter per Einschreiben zurück. Ich sagte ihr, dass ich jetzt schuldlos noch Kosten haben werde für Porto und Benzin. Sie veranlasste netterweise eine 5 € Gutschrift. Oh, ich sehe gerade, dass laut Sendungsverfolgung " Sendungsnummer: ra510766991de

Die Sendung wurde am 21.01.2014 eingeliefert (Silvia Hellmannsberger Josef-Mayer-Str. 1, 72393 Burladingen) und befindet sich in der Zustellung.

noch in der Zustellung (nach 4 Tagen) befindet. Ich hoffe mal jetzt, dass da nicht wieder Methode seitens Talkline hinter steckt, denn die Gutschrift wird laut Aussage der netten Dame erst voll wirksam, wenn die Rücksendung bei Talkline angekommen ist. Warten wir mal ab. Übrigens hat die nette Dame dann auch gleich auf meinen Wusch bei meinen Verträgen die Werbeerlaubnis rausgenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen und Impressum & Datenschutzerklärung. Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist.