Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Hirschi_i

Bootloop und kein Zugriff auf Bootloader

Recommended Posts

Hirschi_i

Moin zusammen,

mein gerootetes M4 lief mit InsertCoin 6thSense 2.6.0 bisher über mehrere Monate weitestgehend reibungslos. Ist gestern im laufenden Betrieb abgestorben und befindet sich seither im Bootloop. Ist gestern noch so von 10 Versuchen in einem ins System gekommen, aber hat sich dann nach wenigen Minuten wieder verabschiedet. Jetzt gibts nur noch das HTC-Logo im Dauermodus...an, aus, an, aus...

Grundsätzlich wüßte ich wie weiter vorgegangen werden kann. Mein Problem ist, dass ich gar nicht mehr in den Bootloader komme. Damit weder auf Fastboot noch Recovery usw. Zugriff habe.

Wenn ich hardwareseitig mit Vol down & Power rumhantiere kommt er manchmal (aber auch nicht immer) auf die Hboot Auswahl. Nach einer halben Sekunde wird jedoch der Bildschirm wieder schwarz und der Bootloop geht weiter.

Wat nu? :huh:

:dankescho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Hallo Hirschi_i,

und willkommen hier bei Handy-FAQ!

Mal sehen, wie wir Dir helfen können. Hast Du im Bootloop einmal folgendes versucht:

  1. Halte Vol+ & Power gedrückt, bis der Bildschirm schwarz wird.
  2. GENAU in dem Moment, in dem der Bildschirm schwarz wird Vol+ & Power los lassen und Vol- drücken und gedrückt halten. Halte Vol- so lange gedrückt bis der Bootloader erscheint.

Das sollte eigentlich immer funktionieren. Ich hoffe, dass es das auch bei Dir tut.

Viele Grüße

Yoda

bearbeitet von HTCNerdYoda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hirschi_i

Hallo Meister Yoda,

negativ.

Das Telefon hat eigentlich nur noch zwei Bildschirmzustände. HTC Logo und schwarz. Der Anteil von schwarz ist dabei länger. Deswegen ist es egal was ich drücke, es wir so oder so schwarz.

Wenn ich dann den Vol down drücke, komme ich in HBoot. Aber nach nullkommaund Sekunden stirbt er dort ab....

Ich habe jetzt ca. 25 Versuche mit dem von Dir vorgeschlagenen Workaround erfolglos versucht...

:shocked:

Noch eine Frage zusätzlich:

Ich kriege auch keine USB-Verbindung mit einem PC hin. Habe die HTC-Treiber hin und herinstalliert, Kabel getauscht und das ganze Zinnober.

Müßte sich das Telefon auch im Bootloop verbinden oder erst wenn der Bootloader steht?

bearbeitet von Benski_84
Doppelpost!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

So denn die Treiber korrekt installiert sind, erkennt der PC Dein Mini, sobald es entweder sauber gebootet hat, oder aber sich im Bootloader befindet. Gebootet sollten dann adb- und im Bootloader fastboot-Befehle funktionieren. Sollange es zwischen verschiedenen Status springt hast Du da kaum eine Chance.

Das der Trick bei Dir nicht funktioniert ist sehr merkwürdig. Denn das Mini sollte, wenn einmal im Bootloader nicht mehr selber anfangen zu booten, sondern erst wenn Du eben dort reboot auswählst.

Du musst auf jeden Fall in den Bootloader, um weiter zu kommen, wie Du ja auch weißt. Das einzige was mir einfällt, wennn mein Vorgehen nicht klappt, wäre es leer werden zu lassen, im Abgeschalteten Zustand vollständig zu laden und danach über die Kombination Vol- & Power zu versuchen in den Bootloader zu starten.

PS: Du kannst einen Post auch ergänzen, wenn Du indem betreffenden Post unten rechts auf ändern klickst. Das vermeidet Doppelposts und hält das Forum ein wenig sauberer ;-)

Grüße

Yoda

Mit Tapatalk von meinem One M8.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hirschi_i

aah, danke..posten ist nicht so meine Kernkompetenz. :sorry:

Zwischenzeitlich ist es so, dass der Bootloop aufhört, sobald ich das Telefon von einer Ladequelle entferne. Es blinkt dann nur noch die grüne LED. Gibt es ein sicheres Zeichen, wann der Akku leer ist? Denn wenn ich das Telefon wieder anschließe, geht es ja wieder von vorn los...und ich komme gar nicht bis dahin, dass ich voll aufladem kann.

PS. Ich hatte das auch schon "so in etwa" - nur ohne Deinen Vorschlag - versucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Heißt das, dass Dein Handy nachdem es leer ist an geht, sobald es an der Ladequelle hängt!?

Wenn der Bootloop ja aufhört in dem Moment wo Du es vom Strom nimmst, kannst Du ja meinen Tipp von oben noch einmal probieren. Es kommt dabei sehr genau auf das Timing an und kann etliche Versuche benotigen, im in den Bootloader zu gelangen.

Mit Tapatalk von meinem One M8.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hirschi_i

Ja, genau...er startet sich nach dem Anschließen quasi selbst wieder in den Bootloop ohne das ich was drücke. Allerdings erst nach ca. 1-2 Minuten.

Wenn ich ihn von der Ladequelle nehme ist er schwarz wie die Nacht (außer das eine Zeit lang noch die grüne LED blinkt) Ich kann drücken was ich will. Es passiert dann nichts mehr.

->Ich hatte das jetzt ausprobiert, nachdem auch die grüne LED ausging. Ausprobiert. Wieder negativ. (Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht woran ich überhaupt erkennen kann, ob der Akku wirklich leer ist oder nicht.)

-> Dann wieder angeschlossen. Ausprobiert. Negativ.

-> Dann kam der Bootloopvorgang wieder. Ausprobiert. Hier komme ich dann aber (wie vorher beschrieben) bis zum Hboot. Nur der stirbt dann wieder ab.

-> Dann abgestöpselt. Ausprobiert. Negativ.

:huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Das das Phänomen, wie du es beschreibst für mich in der Tat neu ist, ist richtig. Aber bei ähnlichen Phänomenen half das von mir beschriebene Vorgehen auch bei mir. Ich brauchte zum Teil Tage, bis ich den Switch zwischen dem Vol-up+Power und Vol-down hinbekommen habe. Und wenn Du schreibst:

Wenn ich hardwareseitig mit Vol down & Power rumhantiere kommt er manchmal (aber auch nicht immer) auf die Hboot Auswahl. Nach einer halben Sekunde wird jedoch der Bildschirm wieder schwarz und der Bootloop geht weiter.

müsste es eigentlich klappen, wenn Du genau im richtigen Moment Vol-up+Power loslässt und stattdessen im gleichen Moment anfängst Vol-down gedrückt zu halten bis er komplett im Bootloader ist.

Landet er, wenn Du in den Bootloop gehst denn immer dauerhaft bei einem schwarzen Bildschirm? Falls ja sollten sollange Du genug Energie auf dem Akku hast noch das Backlight stark gedimmt an haben. Somit erkennst Du dass er leer und aus ist im Dunklen, wenn der Bildschirm vollständig schwarz und kein restlicht mehr zu erkennen ist. Wechselt das Bild im Bootloop, ist es natürlich einfacher zu erkennen.

Andere Ideen, als die von mir vorgeschlagenen habe ich gerade aber auch nicht, da Du ja auch keine Verbindung mit dem PC via fastboot oder adb hin bekommst.

EDIT: Imho kann es - wenn das alles nichts Hilft - auch daran liegen, dass sich durch irgendeine Konfiguration nicht nur die ROM, sondern noch mehr zerschossen hat. In diesem Falle bleibt Dir dann nur die Lösung, das gute Stück zur Reparatur einzuschicken.

bearbeitet von HTCNerdYoda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hirschi_i

Landet er, wenn Du in den Bootloop gehst denn immer dauerhaft bei einem schwarzen Bildschirm? Falls ja sollten sollange Du genug Energie auf dem Akku hast noch das Backlight stark gedimmt an haben. Somit erkennst Du dass er leer und aus ist im Dunklen, wenn der Bildschirm vollständig schwarz und kein restlicht mehr zu erkennen ist. Wechselt das Bild im Bootloop, ist es natürlich einfacher zu erkennen.

Dazu bin ich jetzt etwas aus der Kurve geflogen. Weiß nicht so richtig was Du meinst.

Okay, ich probiere das jetzt mal noch geduldig weiter.

Ein Frage habe ich noch. Was passiert regulär, wenn ich Power & Vol + drücke? Wenn der Bildschirm schwarz WIRD, müßte er ja vorher einen anderen Zustand haben. Was ist das? HTC-Logo? Was anderes?

ICH DANKE DIR AUF JEDEN FALL!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Dazu bin ich jetzt etwas aus der Kurve geflogen. Weiß nicht so richtig was Du meinst.

Okay, ich probiere das jetzt mal noch geduldig weiter.

Ein Frage habe ich noch. Was passiert regulär, wenn ich Power & Vol + drücke? Wenn der Bildschirm schwarz WIRD, müßte er ja vorher einen anderen Zustand haben. Was ist das? HTC-Logo? Was anderes?

ICH DANKE DIR AUF JEDEN FALL!

Mit der Kombination Vol+ & Power rebootet er normalerweise. Wenn ein klassischer Bootloop vorliegt, sollte er im HTC Bootscreen (weißer Grund mit dem HTC Logo, oder wie auch immer er in Deinem Custom ROM aussah) hängen bleiben. Tut er das nicht und nichts von dem beschriebenen hilft, bleibt nur was ich oben im Edit geschrieben habe.

Mit Tapatalk von meinem One M8.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hirschi_i

Mit der Kombination Vol+ & Power rebootet er normalerweise. Wenn ein klassischer Bootloop vorliegt, sollte er im HTC Bootscreen (weißer Grund mit dem HTC Logo, oder wie auch immer er in Deinem Custom ROM aussah) hängen bleiben. Tut er das nicht und nichts von dem beschriebenen hilft, bleibt nur was ich oben im Edit geschrieben habe.

Mit Tapatalk von meinem One M8.

:huh: Nee das tut er nicht...er bootlooped einfach weiter. (bzw. macht gar nichts, wenn er nicht an einer Ladequelle hängt)

Dann schicke ich den jetzt mal ein...:eek:

UPDATE: Feuchtigkeitsschaden!

(lt. HTC-Service-keine Ahnung wovon)

Ich steige um auf SE...

:huh:

bearbeitet von HTCNerdYoda
Doppelpost.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen und Impressum & Datenschutzerklärung. Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist.