Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
GerLiquid1

Internen Speicher erweitern

Recommended Posts

GerLiquid1

Guten Abend zusammen,

ich bin zur Zeit ein wenig unzufrieden mit meinem Galaxy S2, bzw. mit dem internen Speicher.

Wie Ihr wisst, hat das Ding 2 GB internen Speicher und dieser wird gerne von APPs belegt.

Auch wenn ich wenig drauf habe, so wirds denn noch knapp.

Nun habe ich alle gängigen Methoden genutzt, Log files löschen, SD Maid und ähnliche Cleaner Apps, App2SD etc.

Ich habe von einer Repartitionierung gelesen und würde das gerne versuchen.

Wie im folgenden Thread angesprochen:

https://www.handy-faq.de/forum/samsung_i9100_galaxy_s2_forum/296928-genuegend_speicherplatz_verfuegung-3.html

Allerdings sind die LInks alt oder funktionieren gar nicht mehr und auch wenn ich nicht ganz unerfahren bin, möchte ich nicht ganz ohne Hilfe ins kalte Wasser springen.

Könnt Ihr mir da weiterhelfen?

Hier noch ein paar Daten zu meinem Handy:

Galaxy S2 I1900 zur Zeit mit CM11

Gerne bin ich bereit, ein neues System zu flashen, wenn es sein muss.

Über Eure Hilfe wäre ich dankbar.

Viele Grüße

GerLiquid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tommi33

Ich hoffe du kannst gut englisch, dann kann ich dir diesen Link anbieten -> https://forum.xda-developers.com/galaxy-s2/development-derivatives/mod-partition-internal-memory-app-t2538947

Ein neues System ist keine Pflicht wenn du den internen Speicher vergrösserst umgedreht ist es fast zwingend, also wenn du auf Lollipop umsteigen wolltest. Normalerweise sollte ein Backup genügen, das kannst du nach der Repartition wieder einspielen und gut ist gewesen, so hab ich es damals gemacht ist aber auch schon etwas länger her so das ich es nicht beschwören könnt.

Tommi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
GerLiquid1

Hallo Tommi,

vielen Dank für deinen Tipp. Diesen Thread hatte ich bereits gesehen, mich allerdings vom Alter abschrecken lassen..

Für mich ergeben sich allerdings noch ein paar Fragen:

1. Preload. Was bedeutet das bzw. was hat es damit auf sich?

2. Da ich den CM Installer genutzt habe, habe ich keine Dateien und wäre mir nun unsicher ob er nach der Repartitionierung noch läuft. Wie erstelle ich nun ein Backup und spiele das nachher ein?

3. In Hinblick auf Frage 1, was müsste ich letztlich für eine Datei herunterladen? Vom Gefühl her, würde ich die letzte Pit runterladen. 1Gb & 9 - 12 GB

Wenn du mir da noch helfen könntest, wäre ich dir sehr dankbar.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag.

GerLiquid

Edit: Zum Thema Backup habe ich nochmal geschaut und folgendes gefunden https://www.handy-faq.de/forum/galaxy_s2_custom_roms/206496-samsung_galaxy_s2_clockworkmod_recovery_and_clockworkmod_manager_app.html Dort wird von einem NAND Backup gesprochen. So wie ich das verstehe, ist es genau das, was ich benötigen würde. Ein vollständiges Backup meines Handys um nach dem flashen der Pit File CM11 wiederherstellen zu können. Korrekt?

bearbeitet von GerLiquid1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tommi33

also zur 1.sten Frage: Preload ist ein Bereich den Stock-ROMs nutzen um schneller zu laden, auch einige Custom ROMs nutzen den, so das es wenn man den Bereich mit PIT-File verkleinert es sein kann das man seine Wunsch-ROM nicht mehr nutzen kann

zur 2.ten: einfach ins Recovery booten und dort den Punkt Backup benutzen, sollte hier im Forum auch irgendwo erklärt sein, das kann verschieden aussehen je nachdem was für einen Kernel du benutzt, kenn mich mit CM Installer leider überhaupt nicht aus, ich mach das alles von Hand, da weiss ich was passiert

zur 3.ten: bei dieser Datei hast du hinterher 1GB Systempartition und 9 GB Datenpartition, 1GB & 4GB sollten völlig genügen, du brauchst ja auch noch etwas Platz für alle anderen Sachen auf deinem Tele

Hier noch ne Anleitung die ich woanders rauskopiert habe:

Anmerkung zu den PIT-Dateien:

Bei beiden Dateien gibt es ein Unterschied:

Die eine senkt den preload Bereich (welcher von Samsung Stock Roms genutzt wird) von 500MB auf 45MB ca.

Die andere lässt den preload Bereich unberührt, erweitert aber die Systempartition von 768MB auf 1GB und setzt die Data Partition von 2GB auf 4GB.

Nachteil der 1. wäre das man, sofern man auf eine Stock möchte, eine andere PIT-File wieder flashen muss (2GB), sowie neu repartitionieren muss.

Vorteil bei der 1. ist dafür aber wiederum, das der preload_Bereich den sonst nur die Stock Roms nutzen sehr stark minimiert ist, was jedoch aber den Nachteil hat, das einige CFW Roms damit leider nicht klar kommen.

Vorteil bei der 2.Pit File - also der 1GB_4GB Data (als Beispiel) ist das man sofern man eine Stock wieder zurück flasht,

man hier nicht neu repartitionieren muss, sowie halt die bestehende Kompatibilität zu älteren Stock Roms.

Sofern ihr nicht Repartition auswählt, bleibt die 1GB Systempartition nach wie vor erhalten.

Was für mich jetzt persönlich selber auch der Grund war, wieso ich die zweite bzw. die letztere geflasht habe-

natürlich bleibt es jedem selbst überlassen welche und ob man überhaupt eine flasht & man muss abwägen wo man persönlich die Vorteile sieht.

Ob man hier nun die 1GB_3GB,1GB_ 4GB oder 1GB_6GB Data nutzt bleibt jedem selbst überlassen. Denke 4GB Data sind aber ein guter Kompromiss für ART & Lolipop, sowie lässt euch viel Freiraum.

ANLEITUNG PIT-File flashen für CM12:

Wichtig vorher alle eure Daten/Bilder/Musik auf PC sichern - eurer Handy wird komplett gelöscht/formatiert

(packt vorher CM12 + GAPPS + etwaigen Zusatz-Kernel auf die externe SD)

1. Nutzt Odin 3.0X & eine CWM KitKat Kompatible Kernel.tar & eine 1GB_4GB Pitfile (bzw. eine der 3 PIT-Files) <- bzw. wählt diese aus der .zip aus

2. Bootet euer Gerät in den Downloadmodus

3. Öffnet Odin, setzt die pit file und die Kernel Datei PDA ein

4. Klickt das Hacken "Repartition" an

5. Beginnt den Flash Vorgang

6. Bootet in die Recovery

7. Wählt /format system, cache, dalvik, data, internal storage (dies löscht alles)

8. Flasht einen Lolipop kompatiblen Kernel über die CWM/TWRP

9. Bootet die Recovery neu

10. Flasht CM12 + GAPPS

11. Wipe Cache + Wipe Dalvik

12. Rebootet ins System

Danke an Keemo für diese Anleitung

Du müsstest dann bis Punkt 7 die Anleitung abarbeiten und als 8ten dann das Backup wieder einspielen, ach ja und nen Kernel hast ja schon drauf deshalb brauchst den nicht runterladen und auch nicht als PDA mit Odin flashen, glaub ich zumindest, wie gesagt ist schon ewig her wo ich das gemacht hatte.

Und zum Alter des Threads, bedenke mal das Alter deines Telefons, dann weisst warum der Thread so alt ist, hehe

Hoffe das hilft dir weiter, so langsam komme selbst ich durcheinander

Tommi

Edit: Der Thread den du verlinkt hast zeigt die Recovery, ist aber schon etwas älter, ich meine die ist schon bei Version 5.x angekommen aber da du CM11 drauf hast sollte die vorhanden sein, es gibt ja kein Original S2 mit CM11 drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
GerLiquid1

Hach, superr :-)

Es hat funktioniert.

Hatte es erst ausprobiert, in dem ich einfach eine Pit Files ausprobiert habe. Erst dein Tipp, sämtliche Daten zu löschen um anschließend mein Backup einzuspielen hat geholfen.

Habe nun knapp 4 GB internen Speicher.

Ich danke dir vielmals für deine Hilfe.

Viele Grüße

GerLiquid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tommi33

Lach, das ist klar das es erst nach dem Löschen bzw. Neuformatieren funktioniert, weil die PIT sagt dem Controller nur wie die neue Partition aussehen soll, angelegt werden die erst nach Format.

Danke für die Rückmeldung

Tommi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen und Impressum & Datenschutzerklärung. Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist.