Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
sim-value

iPad - Drucken / Drucker einrichten

Recommended Posts

sim-value

Hi,

mit dem nöttigen zubehör und Know-How ist es nun ganz einfach möglich mit dem iPad zu drucken - mit nur einem Knopfdruck, also so einfach wie Apple gerne alles haben möchte.

post-474649-14356834306558_thumb.jpg

:haha2:

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Guest kingknupp

Hallo,

tatsächlich ist es erstmal nicht Vorgesehen das man mit den iPad drucken kann. Leider :-(

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
sparrowsx

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit mit dem ipad ohne Unterstützung eines Computers mit JEDEM USB-Drucker zu drucken. -> Man kann Netzwerkdrucker auch direkt nutzen. - Sollte man keinen netzwerkfähigen Drucker besitzen: siehe unten.

Einzige Voraussetzung: Netzwerk mit Internet

Kleine Anleitung (alles am iPad):

1. EMail-Account einrichten

2. "Pages" und "Fax Print & Share Lite" aus dem App Store holen (7,99€ + 1,59€)

3. In "Pages" erstelltes Dokument als EMail-Anhang (am besten als pdf) an eigene Adresse schicken

4. Bei empfangener Mail den Anhang "Öffnen mit..." - "Fax Print & Share Lite" wählen

5. Auf "Print" tippen (braucht manchmal ein paar Sekunden), Drucker wählen und drucken

Anmerkungen, Hinweise:

Drucker netzwerkfähig machen:

Durch einen sogenannten PrintServer kann man jeden gewöhnlichen Drucker (sowohl USB als auch Parallel) ins Netzwerk einbinden.

Eine Auswahl an Printservern gibt es beispielweise auf: www.reichelt.de

*Sollte der Printserver nicht per Netzwerkkabel an den Router (bzw. ein Switch) angeschlossen werden gibt es auch WLAN-Printserver [Reichelt-Artikelnummer: EDI PS-1210MFN]

Andere Apps:

Statt "Pages" kann man zum Probieren auch eine kostenlose App wie "PaperDesk Lite" laden

Oder statt "Fax Print & Share Lite" erstmal eine Gratis-Version von "PrinterShare"

*Diese Apps haben einen beschränkten Funktionsumfang (Printershare kann beispielsweise nur eine Testseite drucken...)

Gesamte Kosten (Apps + WLAN-Printserver): 66,73€

(Stand: 07.01.2011)

Hoffe ich konnte mit dieser Anleitung Jemandem helfen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gborn

Zum Thema Drucken mit dem iPad habe ich einiges getestet. Neben der standardmäßig von Apple vorgesehenen AirPrint-Technik, die momentan nur mit ePrint-Druckern von HP läuft, gibt es den AirPrint-Hack für Win & Mac OS X, die eigentlich alle Drucker verfügbar macht.

Bei Print-Apps sind zwei Varianten zu unterscheiden - a) Apps, die einen Print-Server unter Windows / Mac voraussetzen und mit diesem kommunizieren und B) Apps, die auf einen Netzwerkdrucker über dessen IP-Adresse zugreifen.

Zu allen drei Varianten habe ich funktionierende Lösungen skizziert:

a) Drucken mit dem iPad - Parcour mit Schikanen

B)Drucken mit dem iPad, die Zweite

c) iPad: Drucken über die FRITZ!Box

Variante a ist kostenlos, aber u. U. am kniffeligsten. Variante b ist recht clever, erfordert aber auf dem iPad eine kostenpflichtige App - der Test, ob's klappt, lässt sich aber mit kostenlosen Apps durchführen. Ob das Ganze unter Windows auch ohne Bonjour-Protokoll läuft, will ich die Tage in einer virtuellen Maschine austesten.

Am besten gefällt mir eigentlich Variante c, die sich auch kostenlos testen lässt. Wird der Drucker unterstützt, erfordert es auch eine kostenpflichtige App. Der große Vorteil -> man braucht unter Windows nix zu installieren und kann auf beliebige Netzwerkdrucker setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
taki53

Hallo sparrowsx

hallo gborn,

hilft mit bitte bevor ich verrückt werde; meiner frau habe ich Ihren Traum geschenkt einen iPad2 32GB WiFi, im Weiss natürlich. Zugegeben, ich bin keine Fan von Äpfelprodukten, aber ich habe die ganze Installation, incl. jeder Menge von Apps und alles was dazu gehört, mit Bravour gemeistert, bis auf Drucken. Da beisse ich auf Granit.

In unseren Computer-Haushalt haben wir im Einsatz drei Laptops, die alle problemlos den DELL-Drucker MFP 3115 im Netz über Fritzbox 7270 benutzen.

Den Drucker sehe ich auch im Fritzbox-Netzwerk. Alle Geräte, incl. iPad sind im gleichen Netzwerk (über Fritzbox)

Ich habe heute alle Eure Vorgehensweise getestet, habe ich folgende Apps erworben; Print, Air Sharing HD, Fax Print Share Lite, PaperDesk Lite for iPad, Printing for iPad Printer.

Auf der Laptop Seite habe ich auch Printer Pro Desktop installiert.

Und nix geworden, iPad kann den Drucker nicht erkennen, nicht als shared, network und bei der manuellen Einrichtung gibt’s in der Liste keinen Dell, bzw baugleichen Xerox.

Was mache ich falsch, was ist los? Bitte um Hilfe.

Gruesse

taki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
snaproll_03

..................Hirni!

Hi,

mit dem nöttigen zubehör und Know-How ist es nun ganz einfach möglich mit dem iPad zu drucken - mit nur einem Knopfdruck, also so einfach wie Apple gerne alles haben möchte.

[ATTACH]55376[/ATTACH]

:haha2:

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dieter....

auch über die Dropbox kann man über jeden PC einen Druckauftrag von iPad oder iPhone erstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen und Impressum & Datenschutzerklärung. Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist.