Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
WolfHell

Samsung Galaxy S2 FW 2.3.4 rooten und gelbes Dreieck

Recommended Posts

WolfHell

Hallo,

ich möchte mein S2 rooten. Das ist eigenlich auf Grund der vielen Anleitungen kein Problem. Nur bin ich nicht sicher ob bei der FW 2.3.4 die gleiche Verfahrensweise ist wie bei 2.3.3.

Habe in diesem Punkt widerspüchliche Aussagen gelesen (meine ich)

Ich bin relativ neu auf dem Gebiet Android (seit 4Wochen) und dennoch schon einigermaßen gut belesen.

Das Grundthema -rooten und flashen- habe ich verstanden.

Trotzdem meine Frage an die erfahrene Gemeinde.

-gibt es beim rooten Unterschiede zwische 2.3.3 und 2.3.4 ?

-bekomme ich das gelbe Dreieck genauso weg wie bei 2.3.3 (USB Jig besitze ich) ?

-welche Datei von diesen muss ich zum rooten nehmen

1.) CF-Root-SGS2_XW_NEE_KI4-42-v4.2-CWM4

2.) CF-Root-SGS2_XW_NEE_KI4-v4.1-CWM4

3.) CF-Root-SGS2_XX_XEO_KI4-v4.4-CWM4

oder ist das egal, da ja alle KI4 ?

Funktioniert bei FW 2.3.4 noch der Counterreset wie bei 2.3.3 ?

Danke im Voraus für eure Hilfe :eusa_shif

post-432710-14356875314057_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Guest Ace_Experte

Welche Firmware genau hast Du denn ?

NEE oder XEO ?

Um zu beantworten welchen Root Kernel Du brauchst solltest Du Posten welche KI4 Du geflasht hast.

Das rooten geht genauso.

Nur musst Du bei der KI4 egal welche damit der JIG funktioniert den OldBootloader nach flashen der Firmware drüber flashen.

Gruß Pille

Gesendet mit Tapatalk von Samsung Galaxy S2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
WolfHell

Hallo Pille_S5830,

ich habe beide Firmware zur Verfügung

NEE oder XEO

Welche sollte ich nehmen.

Kannst du mir bitte sagen welchen OldBootloader ich flashen muss nach dem rooten und wo ich ihn finde?

Hat der Bootloader irgend einen Einfluss au die FW?

Danke für deine Hilfe

Gruß von Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Guest Ace_Experte

Also ich habe die XEO drauf.

Ist die Europa Version.

Die NEE ist für Nordic Country´s.

Der OldBootloader hat keinen Einfluss auf die Firmware sondern nur den Vorteil das Du mit dem JIG den Counter wieder resetten kannst bzw. das der JIG überhaupt wieder funktioniert.

Den Bootloader bekommst Du HIER.

Anleitung und auch den Downloadlinkt findest Du in Galaxy S2 USB JIG - Custom Binary Download im Download-Modus reseten in Posting 208 auf Seite 11.

Da wurde genau das Problem mit der KI4 schon besprochen.

Gruß Pille

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
WolfHell

Hallo Pille_S5830,,

noch einmal zusammenfassend eine Frage.

Wenn ich nach dem flashen mit dieser Datei

GT-I9100_OLD_BOOTLOADER

den alten Boadloader zurückflashe, ist dann das gelbe Warndreieck verschwunden oder brauche ich dann noch den USB Jig oder etwas anderes zum nochmaligem flashen.

Danke Wolfgang :eusa_doh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Guest Ace_Experte

Nein das Dreieck ist dann noch da.

Das kommt ja auch erst wenn Du einen Root Kernel flashst.

Aber dann hast Du mit dem JIG wieder die Möglichkeit das Dreieck zu entfernen und den Coustom Counter zu resetten.

Wenn Du den nicht flashst macht der JIG nichts.

Vorgehensweise :

Erst Firmware, dann OldBootloader, dann Root Kernel flashen, dann mit dem JIG Dreieck entfernen und Counter resetten

Gruß Pille

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
WolfHell

Entschuldige wenn ich etwas schwer von Begriff bin:crazy:

Du schreibst : Vorgehensweise

Erst Firmware, dann OldBootloader, dann Root Kernel flashen, dann mit dem JIG Dreieck entfernen und Counter resetten

Ist das richtig ? FW hab ich ja schon drauf (siehe Anhang). Als erstes (bevor rooten) den alten Bootloader flashen und dann den Root durchführen. (Ich dachte erst rooten und dann den alten Bootloader-oder ist das im Prinzip egeal)

Nach dem flashen und alten Downloader den Jig benutzen?

also so: 1. OldBootloader

2. flashen

3. Jig :crazy:

oder so: 1. flashen

2. OldBootlader

3. Jig :crazy:

Danke noch einmal

Grüße Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Guest Ace_Experte

Hi Wolfgang,

Also wie ich sehe hast Du die NEE also XWKI4 drauf.

Vorgehensweise :

  • In den Download Modus
  • XXKI4 flashen
  • Neustart
  • wieder in den Download Modus
  • Old Bootloader flashen
  • Neustart
  • Wieder in den Download Modus
  • Root Kernel flashen
  • Neustart
  • Aus schalten
  • JIG einstecken und warten bis an geht und mit Counter "0" im Downloadmodus steht.
  • Akku raus, wieder rein und wieder hochfahren und Freude haben.

Gruß Pille

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
WolfHell

Hallo Pille,

danke für die superschnelle Antwort.

Soweit ist dank deiner übersichtlichen Reihenfolge alles klar.

Nur eines verstehe ich noch nicht ganz.

Klar ist ich hab die NEE drauf. Das ist NEE ist für Nordic Country´s

und deine ist die Europa Version.

Ist die NEE ein Nachteil für das rooten und flashen des OldBootloaders?

Muss ich deshalb auf die FW XXKI4 gehen?

:crazy: Danke dir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Guest Ace_Experte

Hi Wolfgang,

nein ist prinzipiell die gleiche Firmware nur das Salescode DBT bei der nicht geht.

Kannst die auch lassen.

Dann nur den Old Bootloader flashen, dann Root Kernel CF-Root-SGS2_XW_NEE_KI4-42-v4.2-CWM4 flashen und zu guter letzt den JIG rein stöpseln.

Gruß Pille

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen und Impressum & Datenschutzerklärung. Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist.