Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Holger

Wiko Darknight - Fehler / Probleme / Bugs

Recommended Posts

fwolf

Grüß Gott miteinander,

Euer Problem mit der Lautstärke dürfte ein Serienfehler sein. Bei mir war dieses Problem ebenfalls. Ein paar Tage später begann dann der Lautsprecher zu krächzen, wurde immer leiser, bis er nach ca. 7 Wochen komplett den Geist aufgab.

Dazu kommt noch, daß auch die Akkulaufzeit ist weit, weit weg von der angegebenen. Maximal 2 Tage, mit 2 Sim, ca 10 Min. telefonieren, keine laufenden Apps im Hintergrund, kein Bluetooth oder sonstiges.

In welchen Netzen? Und: Hast du permanent Datenverbindung aktiviert?

Das E-Plus netzt saugt richtig übel den Akku leer - EGAL, welches Gerät. o2 angeblich tw. auch, wenn auch nicht so heftig.

Konkretes Beispiel: Mein Defy Mini hat im D1-Netz bis zu 2 Wochen ohne Nachladen durchgehalten, und selbst bei sehr intensiver Benutzung war erst nach 4 Tagen Schluß (selbst da hatte ich noch 25% Restakku).

Mit Simquadrat (E-Plus-Subnetz) war beim Defy Mini teils schon nach 1 Tag (!) Schluß. Hab erst gedacht, mich tritt ein Pferd - morgens aufgeladen, abends fast leer! Wohlgemerkt: Keine Datenverbindung und kein WLAN aktiv. Nach langer Rumrätselei und -sucherei die Erkenntis: E-Plus selbst könnte der "Defekt" sein.

Darauf Gegentest mit der D1-SIM: Alles wieder in Ordnung!

Gründe dafür: 3G/4G-Ausbau ist schlechter, dadurch checkt sich das Gerät häufiger im Netz ein, und das kostet eben Energie. Datenverbindung, die ständig zwischen Edge und 3G switcht, natürlich noch mal zusätzlich.

Ansonsten: Den Herstellerangaben vertrauen? Also sprich: Blind kaufen? Da muss ich ganz ehrlich sagen: Selber schuld. Man vergleicht doch zumindest vorher, und liest sich ein paar Reviews durch .. oder man hat halt zuviel Geld rumliegen.

Als ich mich für ein Gerät mit einem solch großen Display entschieden habe, war von vorneherein klar: Das wird kein Langläufer sein, jedenfalls nicht mit den Standard-Akkus, die heutzutage verbaut bzw. mitgeliefert werden. War auch nicht mein Anspruch - ich wollte einen Tablet-Ersatz, desweiteren großes Display als Ersatz für Hardware-Tastatur haben, und wenn man damit noch grade eben noch telefonieren kann - wunnebar.

Großes Display = Energiefresser #1, Dual-SIM: Energiefresser #2; schlechter ausgebautes Netz? Energiefresser #3.

Die CPU macht ggf. noch bisserl was aus, aber so dramatisch viel Unterschied zu etwa einem iPhone 4 16G besteht da ja auch nicht.

Das Wiko hat 4 Kerne einer ARM v7-kompatiblen CPU, das iPhone nur einen Kern; das Wiko hat 1 GB RAM, das iPhone nur 512; dafür hat es 8 GB mehr Speicherplatz integriert, der bisserl schneller sein dürfte als so gammeliges SDHC/HX Class 10 / UHC1. Im Vergleich geben sie sich aber nicht viel, außer dass das Display vom Wiko natürlich viel besser ist ;)

Wenn man das entspr. umrechnet, ist 1 - 2 Tage ohne Aufladung, mit dem eher durchschnittlichen Akku, völlig im Rahmen. Die Lautsprecher-Geschichte ist natürlich ärgerlich, hatte das aber nicht so. Meiner säuft auch manchmal ab, läuft sonst aber ganz passabel; tippe daher eher auf einen Software-Fehler bzw. Race Conditions.

cu, w0lf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kucabara

Seit einigen Wochen hat mein Wiko sehr auffällige Abstürze:

1. Die An/Aus Taste reagiert plötzlich nicht mehr richtig. Sie funktioniert das erste Mal sehr verzögert, danach leuchten die Tastensymbole und der Bildschirm bleibt schwarz. Danach gibt es keine Reaktion mehr.

2. Gleichzeitig wird das Handy sehr heiss und der Akku wird gefressen, also 40% weg in ca. 20 min. Das Handy läuft auf Hochtouren ohne das etwas aktiv ist.

Das ist mir in 2 Monaten ca. 6 Mal passiert.

Einmal habe ich es geschafft das Handy an zu bekommen und habe den Wakelock Detector und den Akkuverbrauch über Einstellungen geprüft, es wurden keine auffälligen Apps o.ä. angezeigt die Schuld wären. Unter Einstellungen waren nur Display, Netzverbindung etc zu sehen, keine Apps waren aktiv ( Handy nach automatischem aufwachen noch nicht genutzt).

Die einzige Möglichkeit den Akkuverbrauch zu beenden war bisher den Akku rauszuholen, danach funktioniert das Handy wieder normal. Einen Systemreset habe ich bereits durchgeführt, doch das Problem ist sofort wieder aufgetreten. Kennt jemand vllt das Problem und kann weiterhelfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
fwolf

Seit einigen Wochen hat mein Wiko sehr auffällige Abstürze:

1. Die An/Aus Taste reagiert plötzlich nicht mehr richtig. Sie funktioniert das erste Mal sehr verzögert, danach leuchten die Tastensymbole und der Bildschirm bleibt schwarz. Danach gibt es keine Reaktion mehr.

2. Gleichzeitig wird das Handy sehr heiss und der Akku wird gefressen, also 40% weg in ca. 20 min. Das Handy läuft auf Hochtouren ohne das etwas aktiv ist.

Liest sich wie eine Mischung aus mehreren Problemen. Es GIBT da einen Bug, aufgrund dessen das Handy zwar funktioniert, aber nicht mehr den Bildschirm aktiviert bekommt. Hatte ich am Anfang, direkt nach dem letzten offiziellen Update (nicht der SMS-Reboot-Patch).

Nr. 2 klingt nach nem Akku-Schaden. Könnte aber auch sein, dass die Verbindungen zw. Akku und Gerät verschmutzt sind? Das führt bei einigen Geräten mit Akku ab und zu mal zu solchen Szenarien. Würde aber ganz stark auf ersteres tippen.

Nachtrag: Sehe grade, dass du dich schon am Factory Reset versucht hast. Dann sind die Möglichkeiten beschränkt - ggf. nochmal aktualisieren, wenn noch nicht, stromfressende Apps rauswerfen (soweit vorhanden), Spyware-Check (? hatte sowas noch nicht, bin rel. paranoid; wie Entwickler halt so sind :D) ..

... wenn das alles nix hilft: Wiko-Support kontaktieren, denn dann ist der Akku sicher durch (war's vlt. schon von Anfang an, Montags-Arbeit und so) ;)

cu, w0lf.

bearbeitet von fwolf
(Factory Reset-Info übersehen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kucabara

Antivirus habe ich schon probiert, Stromfresser Apps habe ich keine drauf (daher der Wakelock Detector, das war meine erste Vermutung).

Ich habe mal ein Systemupdate gemacht, nach dem Reset war das Handy wieder auf dem alten Stand, aber das Problem war ja auch vorher schon aufgetreten (also vor und nach Reset, mit beiden Updateständen).

Die ersten Monate mit dem Handy hatte ich gar keine Probleme, und da der Akkuverlust zusammen mit dem Absturz auftritt dachte ich bisher an ein Softwareproblem. Werde wohl die Garantie in Anspruch nehmen müssen wenn der Akku hin ist :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
syrom

Hi, habe eine neue Frage - ich kann mit dem Wiko Darknight keine SMS mehr versenden.

Hat einige Zeit geklappt. Dann habe ich - zugegeben - eine Orgie von SIM-Karten-Wechseln gehabt. Jetzt sollte eigentlich von einer Primär-SIM von SimplyTel (im O2-Netz) der SMS-Versand erfolgen (... SIM hat portierte Rufnummer, aber das dürfte in dem Zusammenhang keine Rolle spielen).

Habe jetzt alles mögliche versucht, inkl. Android-Code *#*#4636#*#*

Da kommt aber nur raus, das eigentlich das richtige SMSC eingestellt sein sollte (zumindest wird nach "Aktualisieren" die richtige Nummer angezeigt, nämlich +491760000443).

Trotzdem kommt beim Versuch, über die Standard-App eine SMS zu versenden, immer eine Fehlermeldung.

Die jetzige Zweit-Karte (O2-Netz) war vorher primär... und zu er Zeit hat es noch geklappt mit dem Versand. Jetzt aber auch nicht mehr, wenn ich in der SIM-Verwaltung "Immer nachfragen" bei SMS einstelle. Fehlermeldung ist einfach "Nachricht nicht gesendet" in der Android-Status-Leiste.

Jetzt ist die Frage: wie kann ich einen Zustand wiederherstellen, daß das System die richtige SMSC-Nummer kennt und akzeptiert ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
skyblue-rose

Hallo,

ich habe das Darknight neugestartet und werde aber nicht dazu aufgefordert, die PIN einzugeben. Auch aus- und einschalten der Simkarte funktioniert nicht. So musste ich das in letzter Zeit oft machen.

Habe Simyo/E-Plus und nur eine Simkarte.

Ich habe auch das Handy andauernd neu gestartet, aber es hilft nichts. Habe jetzt kein Netz...

Kann mir jemand helfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
skyblue-rose

Problem gelöst. Habe den Go Locker deaktiviert und dann erschien das Eingabefeld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Melun27

Ab und zu, aber selten, springt das Display hin und her, telefoniert selbstständig die letzte Telefonnummer an und es lässt sich nicht unterbrechen, ohne den Akku oder intensives Drücken des Ausschaltknopfes, daraus zukommen. Es ist fast so als wäre es wahnsinnig geworden. Nach dem Neustart ist es weg, bis zum nächsten Mal.

Ist das schon mal jemanden passiert?

Neu aufgesetzt, bzw. alles gelöscht habe ich bereits. Neuste Updates sind auch bereits drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen und Impressum & Datenschutzerklärung. Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist.