Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
exodus88

Flashen von Firmwares - Up & Downgrade - Bootloader bleibt geschlossen

Recommended Posts

exodus88

Vorwort:

 

Wer hier meint, Firmwares auf sein Mate 9 zu spielen, die nicht freigegeben wurden, ist hier leider fehl am Platz. Wer hier seinen "Trieben" nachgehen und Software installieren möchte die sich im Betastadium befindet oder noch nicht vom Hersteller freigegeben wurde, dem bleibt nur der Weg über root oder dem Bezahlservice von FunkyHuawei.

 

Worum geht es hier?

 

Hier möchte ich denen helfen, die kein freigegebenes Update angeboten bekommen oder mit dem neusten offiziellen Update Probleme haben und einen Downgrade durchführen möchten.

 

Immer wieder hört man von Usern, die kein Update angeboten bekommen, obwohl ein neueres schon lange freigegeben wurde. Im Hinterkopf habe ich da immer noch die User, die ein Austauschgerät mit einer Pre-PreFrimware (kein Schreibfehler!) erhalten haben. Ebenfalls gibt es Meldungen das diverse SIM-Karten ein Update verhindern. Wie das genau zusammenhängt, kann ich leider auch nicht sagen... ist leider so.

Mit Nougat bzw. EMUI 5.x hat Huawei eine Verifizierung implementiert, diese überprüft ob die zu installierende FW auch für das Gerät freigegeben wurde, darum funktioniert die bekannte "dload" Methode nicht mehr so einfach.

 

Was geht?!?

 

Praktisch ist ein downgrade zu jeder freigegebene Version möglich. Ebenfalls ist ein Update auf eine offizielle Version durchführbar, wenn diese freigegeben wurde aber nicht in der integrierten Updateapp angezeigt wird. - Stand Heute /29.03.2017 - MHA-L29(L09)C432B156

Aber ACHTUNG! bei einem Downgrade gehen die Daten verloren, da man einen Factoryreset nach dem Einspielen durchführen muss! ***Also vergesst nicht ein Backup zu machen***

 

Vorbereitung:

- Ladet euer Mate 9 auf - empfehle hier mind. 70% Akku

- Einstellungen/Erweiterte Einstellungen/Sicherheit/Unbekannte Quellen --> hier aktivieren (Regler nach rechts und bestätigen)

- Ladet euch die App FirmwareFinder (kostenlose Version) aus dem Playstore auf euer Smartphone --> >>> FirmwareFinder <<< und installiert diese.

 

Jetzt gehts los:

 

- Startet die App FirmwareFinder und erteilt diese bei der Abfrage den Zugriff auf den Speicher.

- Wechselt zu den Einstellungen (rechts oben auf die drei Punkte auf Settings)

- aktiviert die Punkte "Installation via system update" , dabei gibt es eine Meldung das eine zusätzliche App "Huawei Firmware Finder Proxy" app heruntergeladen und installiert werden muss. Bestätigt das mit "DOWNLOAD ADDON"

 

Spoiler

Screenshot_20170329-163418.png

 

- Öffnet den Download und klickt diesen an. Anschließend mit "Installieren" bestätigen und auf fertig.

 

Spoiler

Screenshot_20170329-164229.png

 

 

- deaktiviert den Punkt "View OTA Upates" - und überprüft dabei ob der Punkt "Installation via system update" noch aktiviert ist.

 

Spoiler

Screenshot_20170329-163523.png

 

- Geht auf die Startoberfläche von FF mit dem Pfeil nach links (Navikey) zurück.

- Eure Gerätebezeichnung wird jetzt oben angezeigt - MHA-L29C432 - klickt jetzt auf "Get Firmware List" und alle Versionen werden angezeigt

 

Spoiler

Screenshot_20170329-163945.png

 

- Wählt die gewünschte Version aus die ihr installieren möchtet und bestätigt dieses mit "SEND FIRMWARE TO UPDATER"

- Das Fenster wechselt in den FF Proxy mit einer kleinen Anleitung. Geht in euer Einstellungen/WLAN, dort drückt ihr und haltet (links) auf euer verbundenes WLAN. Ein Fenster geht auf und da wählt ihr "Netzwerk ändern" an. Hier den Haken in "Erweiterte Optionen Einblenden" setzen. Auf Proxy klicken und den Punkt auf "Manuell" setzen.

Gebt folgende Daten ein:

 

Proxy Hostname: localhost

Proxy-Port: 8080

 

Und bestätigt eure Eingabe mit "Speichern"

 

Spoiler

Screenshot_20170329-164925.png

 

- Einstellungen/Systemupdate/ - dort wird schon die ausgewählte FW angezeigt - einmal zurück und oben rechts auf die drei Punkte und die Auswahl "Aktuelles vollständiges Paket herunterladen" anwählen.

 

Spoiler

Screenshot_20170329-165332.png

 

 

- Jetzt noch auf "Aktualisieren" und der Download beginnt.

 

 

Spoiler

Screenshot_20170329-165422.png

 

 

Sollte euer Download abbrechen, oder ihr eine Meldung auf dem Display haben "Instabiles Netzwerk ....Keine Verbindung möglich ", haltet den Download an und deaktiviert den Proxy unter den Netzwerkeinstellungen auf dem Handy. Anschließend den Download wieder starten.

 

Habt ihr alles richtig gemacht, startet nach dem DL das Gerät neu und spielt die ausgewählte FW ein.

 

WICHTIG! - Nach einem Downgrade auf eine niedrigere Version landet ihr in einen Bootloop. Das ist aber nicht weiter schlimm. Trennt das Mate 9 vom USB Kabel wenn es angesteckt ist und haltet die Lauter Taste gedrückt bis ihr ins recovery kommt. Dort führt ihr einen FactoryReset aus und anschließend noch einen Cache Wipe.

Solltet ihr im eRecovery landen, führt da einen Factoryreset durch und startet das Gerät mit gahaltener Lauter Taste ins normale Recovery. Hier führt ihr den zuvor genannten Factoryreset + Cache Wipe durch und startet das Gerät dann neu...

 

Habt ihr ein Update auf eine höhere Version durchgeführt und macht keinen Factoryreset, müsst ihr den Proxy bei euren WLAN wieder deaktivieren!

 

Die beschriebene Prozedur habe ich selbst erfolgreich durchgeführt - zuletzt ein Downgrade von der B180 auf die B126.

 

Trotzdem gilt wie immer.... Durchführung auf eigene Gefahr!

 

Gruß

 

Roland

bearbeitet von exodus88

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ninido

Hallo,

kann ich damit auch von meinem China Mate 9 auf die Europäische Version wechseln ?

Ich war beruflich in China und habe dort ein Mate 9 gekauft, hat leider Version MHA-AL00C00

Danke für deine Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
GraveDigger17

Moin Roland

Hab das von dir hier schön geschriebene zurück setzen mal gemacht. Hat alles geklappt soweit, nur bei mir ging es mit dem proxy server nur bis 74% dann ging nix mehr und es kam die Fehlermeldung "Instabiles Netzwerk....Keine verbindung möglich".Also hab ich den Download angehalten und hab dann den proxy wieder deaktiviert und über meine standart Wlan einstellung weiter geladen, was dann auch ohne probleme funktioniert hat. Ich weiß jetzt nicht ob das nur bei mir so ist aber vielleicht könntest du das noch mit in deine Anleitung reinschreiben, das wenn der proxy stehn bleibt einfach den Download anhalten und wieder zurück auf die standart Wlan einstellungen zu wechseln um dann den Download fortzuführen.

 

Gruß Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
exodus88

Hallo Mario,

 

danke für deinen Hinweis. Schön zu hören das (fast) alles wie beschrieben geklappt hat.

Bei mir gab es mit dem Download keine Probleme - FritzBox und Kabel Deutschland. Es kann aber gut möglich sein, das es vom Router und Provider abhängt.

 

Natürlich werde ich das im Startpost sofort vervollständigen.

 

Darf ich noch fragen für welche Version du dich entschieden hast und warum?

 

Gruß

 

Roland

 

EDIT: Habe die Info hinzugefügt.

bearbeitet von exodus88

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
GraveDigger17

Ich habe Telekom Glasfaser. Mag sein das es daran liegt ^_^. Ich bin auf die B126 zurück weil ich da die beste akku laufzweit hatte. Ansonsten lief die B156 problemlos bei mir, ich hatte kein probleme mit einschlafenden apps, was wohl auch daran liegt das ich nicht soviele Apps installiert hab. Ich nutze meine Mate 9 für WhatsApp, Allo Facebook etc und natürlich zum telen.

Aber ich werde da jetzt mal genauer drauf achten wie es sich mit der B126 verhält

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
exodus88

Danke für deine Rückmeldung...

 

Dann hattest du ja auch das Problem, das bei der ersten WA Nachricht der Bildschirm nicht aktiviert wurde. Vorausgesetzt du hast nicht das PopUp von WA genutzt sondern die EMUI integrierte Benachrichtigung auf dem Sperrbildschirm.

Das mit den einschlafenden Apps ist auch nur bei sehr intensiven Apps wie Tracking, Fahrtenbuch usw. Praktisch die auch auf BT und GPS zurückgreifen und somit den Stromverbrauch in die Höhe schnellen lassen.

Ansonsten ist in der Fehlerliste und diversen anderen Threads die komplette Problematik beschrieben. Ich bin auf die B126 zurück, da mich das WA Problem das Huawei ab der B138 eingebaut hat, sehr nervte.

Die Akkulaufzeit ist für mich persönlich zweitrangig, mein Mate muss sowieso jede Nacht an das Ladegerät :-)

bearbeitet von exodus88

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
GraveDigger17

Das mit dem Bildschirm aktivieren hatte ich noch nie aktiviert, das einzigste was ich bekomme ist ein notification licht mehr nicht. Das der Bildschirm aktiviert wird ist aus geschaltet, und GPS nutze ich nur wenn ich das Teil mal mit Maps als Navi benutze. Ich bin kein sogenannter heavy user, mit der B126 komme ich locker 2,5 tage hin und hab noch ca. 9% übrig bevor es wieder an das Ladegerät muss mit der B156 waren es nur 1,5 - 2 tage und nur noch 2% übrig bei gleicher nutzung und SOT.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
GraveDigger17

Wie sehn kannst Roland ist das Batterie leben sehr gut ich hab jetzt 3h SOT und noch genug für über die Nacht zu kommen :D

Screenshot_20170408-183614.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
exodus88

Hallo Mario,

 

vielen Dank für deine Rückmeldung. so wie es aussieht, hat Huawei dann keine gute Arbeit mit den Updates gemacht, wenn mit der ersten Finalen Firmware die Akkulaufzeit besser ist.

 

Zum Thema Akkulaufzeit möchte ich aber auch noch was sagen.... Immer wieder liest man das die Prozessoren nicht nur schneller sondern auch Stromsparender werden. Da wundert mich es wirklich das die älteren Smartphones nicht schon nach ein paar Stunden das Handtuch geworfen haben. In meinen Augen ist der größte Stromfresser Android, das immer mehr mit meist Sinnlosen Funktionen aufgebläht wird.

Denke ich hier an mein Mate 7 zurück, gut das sehr gut nachvollziehbar. Das Mate 7 wurde mit KitKat ausgeliefert und mit meinen Apps und Nutzung hielt das Gerät 4-5 Tage bis es ans Netzteil kam. Dann gab es das Katastrophenupdate auf Lollipop (SIM KartenBUG usw.), da hielt das Gerät nur noch 2-3 Tage. Irgendwann gab es auch noch das Marshmallowupdate, was auch in einer Katastrophe Namens Benachrichtigungsbug endete. Da hielt das Mate 7 nur noch 1,5 Tage bis das Netzteil in Anspruch genommen werden musste. Trotz DOZE und sämtliche weitere Modifikationen gab es Probleme und verkürzte Akkulaufzeiten. Anfangs dachte ich noch das der Akku zu schwächeln anfängt, aber Fehlanzeige... Nach 2x RB war ich wieder auf KitKat und der Akku hielt bei gleicher Nutzung wieder mind. 4 Tage... Das ist der Akkuhammer! Wenn ich das jetzt mit dem Mate 9 vergleiche, schneidet das aktuelle Flaggschiff sehr schlecht ab, was die Akkulaufzeit betrifft.

 

Zum Thema Updates.... Die Mate Serie wurde schon immer sehr Stiefmütterlich behandelt was die Updates betrifft. Schaut man sich aktuell um, erkennt man schnell das die Modelle aus 2015, 2016 und 2017 alle aktueller vom Google Sicherheitspatch sind als das 5,9" Flaggschiff. Die vorhandenen Fehler nicht beheben ist schon eine Sache, überhaupt keine Updates liefern noch eine schlimmere.

 

Fakt ist, das ich mich persönlich lange genug über die verschiedenen Generationen von Huawei geärgert habe und ich mein Mate 9 gegen ein Modell eines anderen Herstellers ersetzen werde.

 

Alle gefundenen Fehler wurden von mir Dokumentiert und mit  Bilder und Videos untermauert und an Huawei weitergeleitet... Reaktion 0 (in Worten: null).

Kundenzufriedenheit stelle ich mir persönlich anders vor. Auch andere Hersteller liefern kein perfektes Smartphone ab und haben ihre Probleme. Aber soviel auch über Samsung und Konsorten geschimpft wird, die liefern brav monatlich ihre Updates. Aktuell liebäugle ich mit dem LG G6 und dem Samsung S8... Wobei es wahrscheinlich das S8 plus werden wird. Da nehme ich den Mehrpreis gerne in Kauf..

 

Gruß

 

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
GraveDigger17

Das Mate 9 ist mein erstes Huawei und wohl auch mein letztes, weil auch ich von der update politik nicht gerade begeistert bin. Werde das Mate 9 noch nutzen bis die neuen Pixel von Google rauskommen und dann ist das Mate 9 Geschichte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen und Impressum & Datenschutzerklärung. Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist.