Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

OnePlus One - Boeffla Kernel | CyanogenMod

Recommended Posts

Gast

bk1-med.png

Boeffla-Kernel für Oneplus One

Viele User kennen bestimmt unseren Lord Boeffla von Samsung Galaxy S3 schon. Nun hat er für uns einen Kernel für das Oneplus One erstellt.

Kompatibilität

Achtung: Dieser Kernel ist nur für CM11S Firmware oder CM11 Roms gedacht gedacht! Achtet immer beim Flashen auf die Firmwarebezeichnung!

Beispiel:

CM11s XNPH33R (Version 1.x) --> nur auf CM11S Firmware XNPH33R flashen!

CM11s XNPH38R (Version 2.x) --> nur auf CM11S Firmware XNPH38R flashen!

CM11 Kernel nur auf CM11 Roms flashen!

Macht immer ein Backup vor den Flashen!

Support

Hier klicken um alles über die verschiedenen Kernel-Einstellungen zu erfahren (English).

Hier klicken um mehr über den Gebrauch der Boeffla-Config App zu erfahren.

Ich verweigere sämtlichen Support wenn jemand Freezes oder Hotboots meldet aber gleichzeitig irgendwelches Undervolting betreibt.

Kernel Features

Features

- Full integration with Boeffla-Config V2 configuration app (get it from https://www.boeffla-kernel.de) to configure all kernel settings

- Additional governors: zzmoove 1.0b1, intelliactive, intellidemand, wheatley, smartmax

- Additional schedulers: fiops, bfq, sio und zen

- Test scheduler and Userspace governor removed

- Boeffla-Sound engine (Headphones and speaker volume configurable, Microphone sensivity not yet implemented)

- zRam (1-4 logical devices)

- True (!) dynamic FSync (activated if screen on, deactived if screen off), configurable

- Touch boost frequency configurable, touch boost switch

- CPU Overclocking up to 2.88 GHz

- CPU Voltages interface for undervolting/overvolting

- SD card read ahead buffer configurable separate for internal and external SD memory (default increased to 256 kB)

- Ext4 File system tweaks (default to on, can be disabled)

- System Tweaks predefined supported (default is off, new Mattiadj tweak set included)

- Android logger (logcat) configurable

- Kernel logger (dmesg) configurable

- Charge rates for AC charger and USB charging separately configurable

- Charge information display support via Boeffla-Config V2 app

- CIFS support (module, do not mount inside /data)

- NFS support (module)

- exFat opensource support (module)

- NTFS support (module)

- XBox support (module)

- OTG-Ethernet support (module)

- Module support in general activated in Kernel

- TCP Congestion changed to Westwood

- Swap supported (but not recommended, use zRam instead)

- init.d support (in /system/etc/init.d - set correct permissions!)

- Frandom support

- Default entropies increased

- Insecure kernel (adb has root privileges)

- Automatic EFS backup

- Some internal tweaks

- Full support for mpdecision for best compatibility and smoothness (no min cpu frequency reset, use Boeffla-Config to configure min frequencies only)

- Integrated full busybox 1.22.1 (own compilation)

- Auto-Root by kernel possible by request

- Kernel initialisation log file (with history of 3 log files)

- Emergency reset script automatically placed into /boeffla-kernel-data folder of your internal memory

- Compatibility to common standard apps (Voltage Control, SetCPU, System tuner etc.)

- Google gcc 4.7 toolchain used for best stability

- Initramfs of firmware XNPH38R

- Based on OnePlus One kernel sources of 03.10.2014 (XNPH38R)

Homepage

Den Kernel zum Download und alle technischen Detailinfos und zusätzliche Informationen gibt es auf der Homepage: www.boeffla-kernel.de

(nur auf Englisch)

Kernel Konfiguration

Für die Konfiguration des Kernels, bitte die App Boeffla-Config V2 nutzen: DOWNLOAD

Credits

Credits sowohl für all die super Entwickler deren Arbeit ich mitverwenden durfte, als auch an meine Tester, die mich während des Beta-Stadium tatkräftig unterstützt haben, findet ihr auf der Boeffla-Kernel Homepage.

Wer meinen Kernel gut finden und denkt er würde mir gerne ein Eis, ein Bier, oder ein Auto (LOL) finanzieren, über folgenden Link kann gespendet werden: Donation

Oder einfach die Donation Version der Boeffla-Config App kaufen smile.gif

Haftungsausschluss

Wie immer - jeder flasht auf eigene Gefahr und ist sich allen Risiken bewusst. Ich übernehme keinerlei Haftung für soft-gebrickte oder komplett gebrickte Smartphones.

Es empfiehlt sich vor dem Flashen eines Kernels (der ja ein tiefer Eingriff ins System darstellt) immer ein Nandroid Backup über die CWM Recovery vorzunehmen und alle persönlichen Daten zu sichern.

Ansonsten nun viel Spass mit dem Kernel. Freue mich über jegliches Feedback, egal ob positiv oder negativ.

Viele Grüße

And

Vielen Dank an Lord Boeffla für diesen Super Kernel!

bearbeitet von thehacker911

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Changelog

Version 2.0-beta1

08.10.2014

Quelle

Full integration with Boeffla-Config V2 configuration app (get it from https://www.boeffla-kernel.de) to configure all kernel settings

Additional governors: zzmoove, intelliactive, intellidemand, wheatley, smartmax

Additional schedulers: fiops, bfq, sio und zen

Test scheduler and Userspace governor removed

Boeffla-Sound engine (Headphones and speaker volume configurable, Microphone sensivity not yet implemented)

zRam (1-4 logical devices)

True (!) dynamic FSync (activated if screen on, deactived if screen off), configurable

Touch boost frequency configurable, touch boost switch

CPU Overclocking up to 2.88 GHz

CPU Voltages interface for undervolting/overvolting

Android logger (logcat) configurable

Kernel logger (dmesg) configurable

Charge rates for AC charger and USB charging separately configurable

CIFS support (module, do not mount inside /data)

NFS support (module)

exFat support (module)

NTFS support (module)

XBox support (module)

OTG-Ethernet support (module)

Module support in general activated in Kernel

TCP Congestion changed to Westwood

Kexec hardboot patch

Frandom support

Default entropies increased

Insecure kernel (adb has root privileges)

Automatic EFS backup

Some internal tweaks

Full support for mpdecision for best compatibility and smoothness (no min cpu frequency reset, use Boeffla-Config to configure min frequencies only)

Google gcc 4.7 toolchain used for best stability

Initramfs of firmware XNPH38R

Based on OnePlus One kernel sources of 03.10.2014 (XNPH38R)

Version 1.0-beta1

08.10.2014

Quelle

Full integration with Boeffla-Config V2 configuration app (get it from https://www.boeffla-kernel.de) to configure all kernel settings

Updated touch screen firmware

Additional governors: zzmoove, intelliactive, intellidemand, wheatley, smartmax

Additional schedulers: fiops, bfq, sio und zen

Test scheduler and Userspace governor removed

Boeffla-Sound engine (Headphones and speaker volume configurable, Microphone sensivity not yet implemented)

zRam (1-4 logical devices)

True (!) dynamic FSync (activated if screen on, deactived if screen off), configurable

Touch boost frequency configurable, touch boost switch

CPU Overclocking up to 2.88 GHz

CPU Voltages interface for undervolting/overvolting

Android logger (logcat) configurable

Kernel logger (dmesg) configurable

Charge rates for AC charger and USB charging separately configurable

CIFS support (module, do not mount inside /data)

NFS support (module)

exFat support (module)

NTFS support (module)

XBox support (module)

OTG-Ethernet support (module)

Module support in general activated in Kernel

TCP Congestion changed to Westwood

Kexec hardboot patch

Frandom support

Default entropies increased

Insecure kernel (adb has root privileges)

Automatic EFS backup

Some internal tweaks

Full support for mpdecision for best compatibility and smoothness (no min cpu frequency reset, use Boeffla-Config to configure min frequencies only)

Google gcc 4.7 toolchain used for best stability

Initramfs of firmware XNPH33R

Based on OnePlus One kernel sources of 29.08.2014 (XNPH33R)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
dereppsteiner

Thanks thehacker.....endlich wieder mal was MADE IN GERMANY ;-9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
andip71

thehacker911: Super, dass Du einen Thread erstellt hast dafür !!!

Danke und Grüße in meine frühere Heimat

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
SaschaKH

Zur Google Version der Donation App, sie mag zwar noch funktionieren aber ich glaub Andi findet es nicht mehr so toll wenn Google mitverdient, besonders seit sie seine Config-App ohne richtige Begründung gesperrt haben. Ich habe sie zwar damals auch gekauft aber ich denke er mag es mehr wenn er das Geld per PayPal bekommt.

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
andip71

Wenn jemand über PayPal spenden kann, dann ziehe ich das vor, ja.

Grund ist einfach: dann wird Google nicht mit 30% gefüttert, dafür dass sie nichts tun...

Grüße

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
chris264

Juhu Andi, schön dich wieder zu sehen und freut mich das du ein OPO Kernel machst.

Jetzt bin ich echt am überlegen, ob ich auf die Stock Rom wechsel, damit ich dein Kernel nutzen kann.

LG

Gesendet von meinem Oneplus One

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
andip71

Na siehste... man sieht sich immer öfter im Leben.

Du, Stock (also CM11s) ist doch super? Ich verstehe in dem Fall echt nicht warum Leute auf CM11 pur gehen... es fehlt doch in CM11s nix, hat eher mehr?

Erhelle mich doch mal, bitte.

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
andip71

Jupp, ok. Das habe ich nicht bedacht... die Flash-Süchtigen hatte ich nun mal nicht auf der Rechnung.

Weil ich sowas von froh bin, dass ich nur 1x im Monat flashen muss. So wie beim S3 auch früher... das waren ruhige Zeiten.

Und meist tut sich ja von einem Tag auf den anderen nicht die Hölle.

Ok, aber got the point :)

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
tuono-fan

Genau. Stock ist alles was man braucht. Bei den Galaxyzeiten hätten wir uns diese Rom gewünscht. Bin froh nun auch wieder bei meinem OPO den Boeffla zu benutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
wusa88

Habe mal gelesen, dass viele wechseln, weil es tägliche Updates gibt und der Akku anscheinend besser sein soll als bei CM11s.

Edit... Eindeutig wieder mal zu langsam gewesen... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Jeden Tag neu flashen ist mir zu stressig. Andi was müsste man tun damit der Kernel auch auf CM11 Nightly läuft?

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
wusa88

Mal ne generelle Frage. Ich lese immer von kernel Flashen. AK und was weiß ich wie die alle heißen. Was ist denn der Vorteil von einem Custom kernel und was ist der Vorteil von diesem kernel hier speziell?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
andip71

Jeden Tag neu flashen ist mir zu stressig. Andi was müsste man tun damit der Kernel auch auf CM11 Nightly läuft?

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk

Da CM11 und CM11s offenbar die gleiche Kernel Source Basis verwenden müsste man vermutlich nur die ramdisk wechseln.

Ich könnte für jemand mutigen natürlich mal eine Proof-Of-Concept Version machen. Aber selbst testen kann und werde ich es nicht...

Viele Grüße

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Ja dann flashe ich mal heute Nachmittag die aktuelle Nightly von CM11. Sagst du mir wie ich das zImage packen muss. Ich nutze normal Android Image Kitchen weiß jetzt aber nicht ob das mit Oneplus One geht. Der AK Kernel wird per Any Ramdisk Patch geflasht. Vielleicht ist ja dieser Patch was für dich.

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
andip71

Hi,

ja und nein. Ich mag Anykernel nicht, da es für mich nicht flexibel genug ist bei der Anpassung des ramfs.

Ich müsste Dir schnell eine Version bauen, basierend auf der heutigen Nightly. Dann kannst Du mal gucken obs läuft.

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen und Impressum & Datenschutzerklärung. Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist.